Kartenkauf ganz bequem auch online möglich

Karten für Filmvorstellungen im Kino Casablanca können natürlich auch ganz bequem online gekauft werden. Dazu einfach auf Tickets klicken und den gewünschten Termin auswählen.

Unsere Filme in der Übersicht




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Astrid

Filmhighlight für 4,50 Euro am 6.3. um 18:00 Uhr

Biopic über die Jugendjahre von Astrid Lindgren, die im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wird und als Frau mutig ein selbstbestimmtes Leben führt.

Inhalt:

Im Schweden der 1920er-Jahre wird Astrid Lindgren mit gerade einmal 18 Jahren unehelich schwanger, was damals natürlich ein Skandal ist. Doch die junge Frau findet die Kraft und den Mut, sich gegen alle Widerstände zu behaupten und ein Leben als emanzipierte, selbstbestimmte Frau zu leben.

D: Alba August, Trine Dyrholm, Magnus Krepper
R: Pernille Fischer Christensen | Biographie | FSK 6 | Länge: 123 min | SWE 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2.
Mo 25.2.
Di 26.2.
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3.
Di 5.3.
Mi 6.3. 18.00 Uhr (Filmhighlight)

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Bohemian Rhapsody

Nominiert für 5 Oscars u.a.
"Bester Film" und "Bester Hauptdarsteller"!

Biopic mit „Mr. Robot“-Star Rami Malek als Queen-Frontmann Freddie Mercury, der mit dem Song „Bohemian Rhapsody“ seinen größten Hit feierte.

Inhalt:

Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…

D: Rami Malek, Lucy Boynton, Aaron McCusker
R: Bryan Singer | Biographie, Drama | FSK 6 | Länge: 134 min | USA 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2.
Mo 25.2.
Di 26.2. 20.30 Uhr
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3. 17.45 Uhr
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3.
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Cold War - Der Breitengrad der Liebe

Nominiert für 3 Oscars u.a.
"Bester fremdsprachiger Film" und "Beste Regie"!

Oscarpreisträger Pawel Pawlikowski erzählt eine tragische Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Kalten Krieges, im Takt von Jazz und polnischer Volkslieder.

Inhalt:

Komponist Wiktor und seine Kollegin Irena reisen im Jahr 1949 mit ihrem Tonbandgerät durch polnische Bergdörfer, um dort nach versteckten Gesangstalenten zu suchen. Die geeigneten Kandidaten laden sie in ein halb verfallenes herrschaftliches Anwesen ein, unter ihnen befindet sich auch die rebellische Zula, in die sich Wiktor verliebt...

D: Joanna Kulig, Agata Kulesza, Tomasz Kot
R: Pawel Pawlikowski | Drama, Romanze | FSK 12 | Länge: 88 min | POL/FRA/GB 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2.
Mo 25.2. 15.15 Uhr
Di 26.2.
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3.
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Fahrenheit 11/9

Der Dokumentarfilm des Monats im Februar!

Filmemacher Michael Moore geht in seiner Dokumentation der Frage nach, warum Donald J. Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde.

Inhalt:

Kaum eine Wahl hat die Öffentlichkeit so stark beschäftigt wie die von Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Als einer der wenigen, die das Ergebnis vorhergesagt haben, offenbart Oscar®-Preisträger Michael Moore die Umstände und Mechanismen, die zum Wahlerfolg des umstrittenen Kandidaten geführt haben. Im Fokus seiner Kritik steht dabei nicht nur der Präsident selbst, sondern vor allem auch das Versagen der Demokraten. Furchtlos, provokativ und hochgradig unterhaltsam seziert Michael Moore die politischen und gesellschaftlichen Prozesse bis zu Donald Trumps Amtseinführung und prangert soziale Ungleichheit an. Dabei bleibt er nicht bei der Frage, wie es dazu kommen konnte, sondern ruft alle Amerikaner zu politischem Engagement und Widerstand auf.

R: Michael Moore | Dokumentation | FSK 12 | Länge: 128 min | USA 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2. 18.00 Uhr
Sa 23.2.
So 24.2.
Mo 25.2.
Di 26.2.
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2. 18.00 Uhr
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3.
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

The Favourite - Intrigen und Irrsinn

Nominiert für 10 Oscars u.a.
"Bester Film" und "Beste Regie"!

Im zehnfach oscar-nominierten Historiendrama des griechischen Regisseurs Yórgos Lánthimos kämpfen Emma Stone und Rachel Weisz um Einfluss auf den von Olivia Colman alias Queen Anne besetzten britischen Thron im 18. Jahrhundert.

Inhalt:

England befindet sich im frühen 18. Jahrhundert im Krieg mit Frankreich, doch Entenrennen und der Genuss von Ananas erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die gebrechliche Königin Anne sitzt zwar auf dem Thron, doch ihre enge Freundin Lady Sarah regiert das Land an ihrer Stelle und kümmert sich auch noch um Annes Gesundheit und ihre sprunghaften Launen. Als das neue Dienstmädchen Abigail ihre Stelle antritt, schmeichelt sie sich schnell bei Sarah ein. Sarah nimmt Abigail unter ihre Fittiche und Abigail sieht ihre Chance, zu ihren aristokratischen Wurzeln zurückzukehren. Als die politischen Auseinandersetzungen Sarah zeitlich immer mehr in Anspruch nehmen, nimmt Abigail ihren Platz ein und fungiert fortan als Vertraute der Königin. Die aufkeimende Freundschaft gibt Abigail nun die Möglichkeit, ihre ehrgeizigen Ziele zu verwirklichen, und sie wird nicht zulassen, dass eine Frau, ein Mann, Politik oder sonst irgendetwas sich ihr in den Weg stellen.

D: Olivia Colman, Rachel Weisz, Emma Stone
R: Yórgos Lánthimos | Drama, Historienfilm | FSK 12 | Länge: 119 min | USA/GB/IRL 2018

Woche 08

Do 21.2. 18.00 Uhr
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2. 20.30 Uhr
Mo 25.2.
Di 26.2.
Mi 27.2. 20.30 Uhr

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3. 15.30 Uhr
Sa 2.3. 20.30 Uhr
So 3.3.
Mo 4.3.
Di 5.3. 18.00 Uhr
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Das fliegende Klassenzimmer

Frische Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Erich Kästner über den widerspenstigen Schüler Jonathan und seine Abenteuer im Leipziger Thomaner-Internat.

Inhalt:

Jonathan macht sich und seinem Vater das Leben schwer: Er ist nun schon zum achten Mal von der Schule geflogen. Auch in der nächsten Schule, dem Leipziger Internat der Thomaner, will der Junge nicht lange bleiben, aber der Schulleiter Dr. Bökh kümmert sich sofort um Jonathan. Zu seiner eigenen Überraschung findet er außerdem schnell Freunde…

D: Ulrich Noethen, Sebastian Koch, Anja Kling
R: Tomy Wigand | Familienfilm | FSK 0 | Länge: 110 min | DEU 2003

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2. 13.30 Uhr
So 24.2. 13.45 Uhr
Mo 25.2.
Di 26.2.
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3.
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Die Frau des Nobelpreisträgers

Filmhighlight für 4,50 Euro am 27.2. um 18:15 Uhr

Glenn Close brilliert als talentierte Frau, die im Schatten ihres narzisstischen Ehemannes steht, einem Nobelpreisträger, der von Jonathan Pryce gespielt wird.

Inhalt:

Joan und Joe Castleman sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Joe gefällt sich als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Er genießt in vollen Zügen die Aufmerksamkeit, die ihm zu Teil wird, diverse Affären inklusive. Seine Frau Joan scheint dabei mit viel Charme, einem scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe für sein literarisches Oeuvre mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, reisen sie gemeinsam nach Schweden. Begleitet werden sie dabei von ihrem Sohn David – selbst angehender Schriftsteller ohne Vaters Segen. Zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsgebaren und Damenprogramm werden die Risse der Ehe sichtbar und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans stoische Fassade zu brechen. Zu allem Überfluss werden die Castlemans auch noch von Journalist und Möchtegern-Biograph Nathaniel Bone verfolgt, der unnachgiebig versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken.

D: Glenn Close, Logan Lerman, Jonathan Pryce
R: Björn Runge | Drama | FSK 6 | Länge: 100 min | SWE/USA 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2.
Mo 25.2.
Di 26.2.
Mi 27.2. 18.15 Uhr (Filmhighlight)

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3.
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Frühes Versprechen

Frühstückskino am 7.3. um 10.00 Uhr -
Anmeldung dringend erbeten!

Im Biopic über den Schriftsteller, Diplomaten und Kriegshelden Romain Gary spielen Charlotte Gainsbourg und Pierre Niney die Rollen eines Mutter-Sohn-Dramas.

Inhalt:

Ein Wunderkind sollte er werden und die Welt ihm zu Füßen liegen. Frühes Versprechen enthüllt das fabelhaft bunte Leben des berühmten, französischen Schriftstellers, Regisseurs und Diplomaten Romain Gary. Von seiner schweren Kindheit in Polen über seine Jugend unter der Sonne von Nizza bis hin zu den Heldentaten seiner Flüge in Afrika während des Zweiten Weltkriegs und seiner Ehe mit der berühmten Schauspielerin Jean Seberg … Romain Gary lebte ein außergewöhnliches Leben. Ein Leben, dessen Wirklichkeit das mütterliche Wunschdenken noch übertrifft. Denn es ist die unerschütterliche Liebe seiner liebenswerten wie exzentrischen Mutter Nina, die ihn stets voranschreiten lässt und zu einem der größten Romanciers des zwanzigsten Jahrhunderts macht, zu dem Mann der als einziger zweimal den französischen Literaturpreis Prix Goncourt erhält. Von diesem einzigartigen Band zwischen Mutter und Sohn erzählt der Film, nach dem gleichnamigen autobiografischen Roman, als eine unendlich liebevolle Hommage an die wohl anstrengendste, verrückteste und gleichwohl liebevollste Mutter der Welt.

D: Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Jean-Pierre Darroussin
R: Eric Barbier | Biographie, Drama | FSK 6 | Länge: 130 min | FRA 2017

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2.
Mo 25.2.
Di 26.2.
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2. 20.30 Uhr
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3. 18.00 Uhr
Mo 4.3.
Di 5.3.
Mi 6.3. 20.30 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Green Book -
Eine besondere Freundschaft

Nominiert für 5 Oscars u.a.
"Bester Film" und "Bester Nebendarsteller"!

Oscarnominiertes Roadmovie über den schwarzen Pianisten Don Shirley und dessen weißen Chauffeur Tony Lip, die durch den rassistischen Süden der USA touren.

Inhalt:

Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip, der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern.

D: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini
R: Peter Farrelly | Biographie, Drama | FSK 6 | Länge: 130 min | USA 2018

Woche 08

Do 21.2. 20.30 Uhr
Fr 22.2. 15.30 Uhr
Sa 23.2. 20.30 Uhr
So 24.2. 18.00 Uhr
Mo 25.2. 20.30 Uhr
Di 26.2.
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3. 20.30 Uhr
Sa 2.3. 18.00 Uhr
So 3.3. 20.30 Uhr
Mo 4.3.
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Gundermann

Seit 22 Wochen im Programm!

Biopic über den ostdeutschen Sänger und Musiker Gerhard Gundermann. Casablanca-Filmtipp!

Inhalt:

"Gundermann" erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. "Gundermann" ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. Ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

D: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl
R: Andreas Dresen | Biographie, Drama | FSK 0 | Länge: 127 min | DEU 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2.
Mo 25.2.
Di 26.2. 18.00 Uhr
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3.
Di 5.3. 15.30 Uhr
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Der Junge muss an die frische Luft

Filmhighlight für 4,50 Euro am 13.3. um 18:15 Uhr

Verfilmung der gleichnamigen Autobiografie von Hape Kerkeling, die sich um den Suizid seiner Mutter dreht und seinen Werdegang im Showgeschäft nachzeichnet.

Inhalt:

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret operiert und wird danach immer depressiver, was Hans-Peter aber nur noch umso mehr antreibt, sein komödiantisches Talent auszubauen...

D: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring
R: Caroline Link | Biographie, Drama | FSK 6 | Länge: 100 min | DEU 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2. 18.15 Uhr
So 24.2.
Mo 25.2.
Di 26.2. 15.45 Uhr
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3. 15.45 Uhr
Mo 4.3. 18.15 Uhr
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Maria Stuart - Königin von Schottland

Im Historienepos nach dem Drehbuch des „House of Cards“-Schöpfers Beau Willimon intrigieren Mary Stuart und Elisabeth I. um die Macht in England gegeneinander.

Inhalt:

Im Jahr 1559 wird Maria Stuart mit 16 Jahren zur Königin von Frankreich und als nur zwei Jahre später ihr Ehemann Franz II. stirbt und sie zur Witwe wird, weigert sie sich, erneut zu heiraten. Stattdessen beschließt sie, in ihre Heimat Schottland zurückzukehren und den Thron zu besteigen, der rechtmäßig ihr gehört. Doch die schottische Krone trägt mittlerweile Elisabeth I., die zugleich auch Königin von England ist und den Thron keineswegs an ihre Rivalin abtreten möchte. Es kommt zu einem Machtkampf zwischen den beiden Monarchinnen, der eskaliert, als Maria beschließt, ihren Anspruch auf den englischen Thron geltend zu machen. Doch beide Königinnen werden auch in die zahlreichen politischen Intrigen und bewaffneten Konflikte ihrer Zeit verwickelt…

D: Saoirse Ronan, Margot Robbie, Maria Dragus
R: Josie Rourke | Drama, Historienfilm | FSK 12 | Länge: 124 min | USA/GB 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2. 20.30 Uhr
Sa 23.2. 15.45 Uhr
So 24.2.
Mo 25.2.
Di 26.2.
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3.
Di 5.3. 20.30 Uhr
Mi 6.3. 15.30 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Mia und der weiße Löwe

Berührender Abenteuerfilm für die ganze Familie über die Beziehung zwischen einem Mädchen und einem weißen Löwen, die sich auf eine gefährliche Reise begeben.

Inhalt:

Mia ist zehn, als sie mit ihren Eltern John und Alice aus London nach Südafrika umzieht, wo sie fortan eine Löwenzucht führen sollen. Doch Mia kann sich mit dem Leben in Afrika nicht anfreunden, weil sie ihre Heimat und ihre Freunde vermisst. Das ändert sich erst, als ihr Vater ihr den weißen Löwen Charlie anvertraut, der auf der Großkatzenfarm ihrer Eltern zur Welt gekommen ist. Drei Jahre lang wachsen sie Seite an Seite auf, doch dann gerät Charlie in Not, denn er ist mittlerweile zu einem ausgewachsenen Löwen geworden und stellt für die Touristen, die die Farm besuchen, eine Gefahr dar. Als sie von den Plänen ihres Vaters Wind kriegt, der Charlie verkaufen möchte, entschließt sich Mia, mit ihrem Freund quer durch das Land in ein Schutzreservat zu fliehen, um ihn in Sicherheit zu bringen...

D: Daniah De Villiers, Mélanie Laurent, Langley Kirkwood
R: Gilles de Maistre | Abenteuer, Familienfilm | FSK 6 | Länge: 98 min | FRA/ZAF 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2.
Mo 25.2.
Di 26.2.
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3. 13.00 Uhr
So 3.3. 13.45 Uhr
Mo 4.3.
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Die unglaublichen Abenteuer
von Bella

Abenteuerfilm um die Hündin Bella, die eines Tages von ihrem Herrchen getrennt wird und sich auf die gefährliche Reise durch die Wildnis begibt, um heimzukehren.

Inhalt:

Nachdem die Hündin Bella durch unglückliche Umstände von ihrem Herrchen getrennt wurde, liegen nun 600 km zwischen dem Vierbeiner und seinem Besitzer. Um ihr Herrchen wiederzufinden, steht Bella nun vor der Aufgabe, eine lange Heimreise anzutreten.

D: Ashley Judd, Edward James Olmos, Wes Studi
R: Charles Martin Smith | Drama, Familie | FSK 0 | Länge: 96 min | USA 2018

Woche 08

Do 21.2. 10.00 Uhr (Frühstückskino)
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2. 16.00 Uhr
Mo 25.2.
Di 26.2.
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3. 16.15 Uhr
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Werk ohne Autor

Deutscher Oscar-Beitrag "Bester fremdsprachiger Film"!

Vom Leben des Künstlers Gerhard Richter inspirierte, über drei Epochen deutsche Geschichte reichende Biographie. Deutscher Oscar-Beitrag 2019!

Inhalt:

Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt "Werk ohne Autor" über drei Epochen deutscher Geschichte von dem dramatischen Leben des Künstlers Kurt, seiner leidenschaftlichen Liebe zu Elisabeth und dem folgenschweren Verhältnis zu seinem undurchsichtigen Schwiegervater Professor Seeband, dessen wahre Schuld an den verhängnisvollen Ereignissen in Kurts Leben letztlich in seiner Kunst und seinen Bildern ans Licht kommt.

D: Sebastian Koch, Paula Beer, Tom Schilling, Lars Eidinger
R: F. Henckel v. Donnersmarck | Drama | FSK 12 | Länge: 188 min | DEU 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2.
Mo 25.2. 17.00 Uhr
Di 26.2.
Mi 27.2.

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3.
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Womit haben wir das verdient?

In der Culture-Clash-Komödie aus Österreich beschließt die Tochter einer feministischen Mutter eines Tages, zum Islam zu konvertieren und Kopftuch zu tragen.

Inhalt:

Wanda ist geschockt: Eines Tages steht ihre pubertierende Tochter Nina unerwartet vor ihr und verkündet, dass sie Muslima werden möchte, ab sofort halal lebt und eine Kopftuch tragen wird. Zwar hat sich Wanda bislang stets als liberal und weltoffen gesehen, doch mit so einem Problem hat sie sich bislang höchstens theoretisch auseinandergesetzt. Also versucht sie, möglichst viele Informationen über den Islam zusammenzutragen, um ihre Tochter in ihrer Entscheidung zu unterstützen, setzt aber gleichzeitig alles daran, Nina wieder zur Vernunft zu bringen. Unerwartete Unterstützung erhält sie dabei von Hanife, der Mutter von Ninas Freundin Maryam, die extra nach Österreich ausgewandert ist, um ihre Tochter vor Unterdrückung und Ungleichheit zu bewahren…

D: Caroline Peters, Simon Schwarz, Chantal Zitzenbacher
R: Eva Spreitzhofer | Komödie | FSK 0 | Länge: 92 min | AUT 2018

Woche 08

Do 21.2.
Fr 22.2.
Sa 23.2.
So 24.2.
Mo 25.2.
Di 26.2.
Mi 27.2. 16.15 Uhr

Woche 09

Do 28.2.
Fr 1.3.
Sa 2.3.
So 3.3.
Mo 4.3. 20.30 Uhr
Di 5.3.
Mi 6.3.

zur Filmwebsite ↑ nach oben