Kartenkauf ganz bequem auch online möglich

Karten für Filmvorstellungen im Kino Casablanca können natürlich auch ganz bequem online gekauft werden. Dazu einfach auf Tickets klicken und den gewünschten Termin auswählen.

Unsere Filme in der Übersicht




Oktober 2018

Die kleine Filmreihe:
Alfred Hitchcock

„Die kleine Filmreihe“ widmet sich im Oktober dem „Meister der Suspense“ höchstpersönlich: Alfred Hitchcock. Jeden Freitag und Montag gibt es vier Wochen lang Klassiker der Filmgeschichte dort zu sehen, wo sie hingehören: Auf der großen Leinwand! Die einzelnen Spieltermine lauten wie folgt:

Fr., 05.10., 20:30 Uhr | Mo., 08.10., 18:15 Uhr: Das Fenster zum Hof (1954)
Fr., 12.10., 20:30 Uhr | Mo., 15.10., 18:15 Uhr: Vertigo (1958)
Fr., 19.10., 20:30 Uhr | Mo., 22.10., 18:15 Uhr: Psycho (1960)
Fr., 26.10., 20:30 Uhr | Mo., 29.10., 18:15 Uhr: Die Vögel (1963)

Alle Filme laufen in der deutsch synchronisierten Fassung, die Karten kosten einheitlich 8,00 Euro und sind im Vorverkauf sowohl direkt im Kino als auch online erhältlich.

Woche 41

Do 11.10.
Fr 12.10. 20.30 Uhr
Sa 13.10.
So 14.10.
Mo 15.10. 18.15 Uhr
Di 16.10.
Mi 17.10.

Woche 42

Do 18.10.
Fr 19.10. 20.30 Uhr
Sa 20.10.
So 21.10.
Mo 22.10. 18.15 Uhr
Di 23.10.
Mi 24.10.

zur Facebook-Veranstaltung ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Ballon

Frühstückskino am 18.10. um 10.00 Uhr -
Anmeldung dringend erbeten!

Verfilmung der spektakulären Flucht zweier Familien aus der DDR mit einem selbstgebauten Heißluftballon im September 1979.

Inhalt:

Die Familien Strelzyk und Wetzel leben in DDR, doch das soll sich bald ändern: Im Sommer 1979 starten sie nach zwei Jahren harter Arbeit endlich ihren Fluchtversuch in einem selbstgebauten Heißluftballon. Doch die Flucht aus ihrer Heimat in Thüringen endet kurz vor der innerdeutschen Grenze, als der Ballon abstürzt. Die beiden Familie arbeiten fieberhaft an einem neuen Ballon, denn mittlerweile ist ihnen die Stasi auf die Schliche gekommen und beginnt mit den Ermittlungen. Noch kennt die DDR-Geheimpolizei den Absturzort nicht, doch die Schlaufe zieht sich immer enger zu. Es beginnt ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit…

D: Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jella Haase
R: Michael Herbig | Drama, Thriller | FSK 12 | Länge: 125 min | DEU 2018

Woche 42

Do 18.10. 10.00 Uhr (Frühstückskino)
Fr 19.10.
Sa 20.10. 20.30 Uhr
So 21.10. 18.00 Uhr
Mo 22.10. 20.30 Uhr
Di 23.10. 15.30 Uhr
Mi 24.10. 20.30 Uhr

Woche 43

Do 25.10. 18.00 Uhr
Fr 26.10.
Sa 27.10. 18.00 Uhr
So 28.10. 20.30 Uhr
Mo 29.10.
Di 30.10. 20.30 Uhr
Mi 31.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Book Club - Das Beste kommt noch

Filmhighlight für 4 Euro am 31.10. um 18:15 Uhr

Mittwoch, 31. Oktober, 18:15 Uhr letztmalig im Programm

In der Komödie mit Jane Fonda und Diane Keaton beschließen vier ältere Damen, ihr Sexualleben aufzupeppen, nachdem sie „Fifty Shades of Grey“ gelesen haben.

Inhalt:

Vivian, Diane, Carol und Sharon kennen sich schon ihr halbes Leben und sind gemeinsam durch dick und dünn gegangen. Nun sind sie allesamt über 60 und nach wie vor beste Freundinnen. In ihrem regelmäßig stattfindenden Buchclub treffen sich die vier um bei jeder Menge Wein über alle möglichen Themen zu reden, nur um Männer geht es dabei zumeist nicht mehr. Das ändert sich jedoch schlagartig, als Vivian ihren Freundinnen das neue Buch vorstellt, dass sie gerade liest: Den Sado-Maso-Bestseller „Fifty Shades of Grey“ von E.L. James. Die erotische Lektüre stellt das (Liebes-)Leben der vier Damen auf den Kopf und sie finden sich auf einmal in einer Reihe von aufregenden romantischen Abenteuern wieder…

D: Diane Keaton, Jane Fonda, Candice Bergen
R: Bill Holderman | Komödie | FSK 0 | Länge: 104 min | USA 2018

Woche 42

Do 18.10.
Fr 19.10.
Sa 20.10.
So 21.10. 15.45 Uhr
Mo 22.10.
Di 23.10.
Mi 24.10.

Woche 43

Do 25.10.
Fr 26.10.
Sa 27.10.
So 28.10.
Mo 29.10.
Di 30.10.
Mi 31.10. 18.15 Uhr (Filmhighlight)

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Eingeimpft -
Familie mit Nebenwirkungen

Der Dokumentarfilm des Monats im Oktober

Dienstag, 30. Oktober, 16:00 Uhr letztmalig im Programm

Der Filmemacher und Familienvater David Sieveking untersucht die Vor- und Nachteile des Impfens von jungen Kindern wie seiner eigenen Tochter Zaria.

Inhalt:

Die glücklichen Eltern, Jessica und David, begrüßen ihre Tochter Zaria mit liebevoller Zuwendung und sie entwickelt sich prächtig. Doch schon nach wenigen Wochen wird die familiäre Idylle gestört: Das vollkommen gesunde kleine Mädchen soll geimpft werden und zwar gleich gegen acht verschiedene Krankheiten. Jessica ist aufgrund ihrer schlechten Erfahrung mit dem Impfen dagegen. Sie hat Angst vor Nebenwirkungen oder gar einem Impfschaden, während David sich viel mehr Sorgen um die drohenden Krankheiten macht, auch wenn die meisten gefährlichen Seuchen bei uns mittlerweile ausgerottet sind. Jessicas Unbehagen bringt David dazu, sich intensiv mit etwas zu beschäftigen, das für ihn nie ein Thema war: Impfen hielt er immer für so selbstverständlich wie Zähneputzen. Um den Familienfrieden zu wahren beschließt er, das Problem auf professionelle Weise anzugehen: Er hat jetzt das Thema für seinen neuen Film und seine Recherchen zeigen bald, dass Jessicas Bauchgefühl nicht aus der Luft gegriffen ist. Die Frage „Impfen ja oder nein? Wann und was?“ ist ein Dauerbrenner für Eltern auf Spielplätzen, Partys und in den Kitas. Aber auch unter renommierten Wissenschaftlern gibt es eine kontroverse Debatte, wie David bald feststellen muss. Während die kleine Zaria wächst und gedeiht, startet David seine investigative Recherche, die ihn um die halbe Welt führt und mit Forschern, Betroffenen und Ärzten zusammenbringt. Doch schon bald erkennt er, wie wichtig es ist, sich bald zu entscheiden, denn in der Berliner Nachbarschaft brechen die Masern aus, und Jessica ist wieder schwanger.

R: David Sieveking | Dokumentation | FSK 0 | Länge: 100 min | DEU 2017

Woche 42

Do 18.10.
Fr 19.10. 18.30 Uhr
Sa 20.10.
So 21.10.
Mo 22.10.
Di 23.10.
Mi 24.10.

Woche 43

Do 25.10.
Fr 26.10.
Sa 27.10.
So 28.10.
Mo 29.10.
Di 30.10. 16.00 Uhr
Mi 31.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Familie Brasch -
Eine deutsche Geschichte

Samstag, 27. Oktober, 16:00 Uhr letztmalig im Programm

Dokumentation über die Familie Brasch, die auch die „Manns der DDR“ genannt werden.

Inhalt:

In den Jahren nach 1945 sind die Braschs eine perfekte Funktionärsfamilie, die in der sowjetisch besetzten Zone den deutschen Traum vom Sozialismus lebt: Horst Brasch, ein leidenschaftlicher Antifaschist und jüdischer Katholik, baut die DDR mit auf, obwohl seine Frau Gerda darin nie heimisch wird. Sohn Thomas wird zum Literaturstar, er träumt wie sein Vater von einer gerechteren Welt, steht aber wie seine jüngeren Brüder Peter und Klaus dem real existierenden Sozialismus kritisch gegenüber. 1968 bricht in der DDR wie überall der Generationenkonflikt auf. Vater Brasch liefert den rebellierenden Sohn Thomas an die Behörden aus - und leitet damit auch das Ende der eigenen Karriere ein. Nach 1989 sind sozialistische Träume, egal welcher Art, nichts mehr wert. Regisseurin Annekatrin Hendel porträtiert in ihrem neuen Film drei Generationen Brasch, die die Spannungen der Geschichte innerhalb der eigenen Familie austragen - zwischen Ost und West, Kunst und Politik, Kommunismus und Religion, Liebe und Verrat, Utopie und Selbstzerstörung. Sie trifft die einzige Überlebende des Clans, Marion Brasch, sowie zahlreiche Vertraute, Geliebte und Freunde, unter ihnen die Schauspielerin Katharina Thalbach, der Dichter Christoph Hein, die Liedermacherin Bettina Wegner und der Künstler Florian Havemann.

R: Annekatrin Hendel | Biographie, Dokumentation | FSK 6 | Länge: 102 min | DEU 2018

Woche 42

Do 18.10.
Fr 19.10.
Sa 20.10.
So 21.10.
Mo 22.10.
Di 23.10.
Mi 24.10. 16.15 Uhr

Woche 43

Do 25.10.
Fr 26.10.
Sa 27.10. 16.00 Uhr
So 28.10.
Mo 29.10.
Di 30.10.
Mi 31.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Gundermann

Filmhighlight für 4 Euro am 14.11. um 18:00 Uhr

Andreas Dresens Biopic über den ostdeutschen Sänger und Musiker Gerhard Gundermann.

Inhalt:

"Gundermann" erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. "Gundermann" ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. "Gundermann" ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

D: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl
R: Andreas Dresen | Biographie, Musik | FSK 0 | Länge: 127 min | DEU 2018

Woche 42

Do 18.10. 17.30 Uhr
Fr 19.10.
Sa 20.10. 15.30 Uhr
So 21.10.
Mo 22.10.
Di 23.10. 20.30 Uhr
Mi 24.10.

Woche 43

Do 25.10.
Fr 26.10.
Sa 27.10.
So 28.10. 15.30 Uhr
Mo 29.10.
Di 30.10.
Mi 31.10. 20.30 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Hija de la Laguna -
Tochter der Lagune

Filmreihe anlässlich 20 Jahren Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick-Cajamarca. Filmvorführung im spanischen Original mit deutschen Untertiteln. Im Anschluss Publikumsgespräch mit der Protagonistin Nélida Ayay in Peru via Skype.

Dokumentation über Nélida Ayay und ihren Kampf gegen einen internationalen Bergbaukonzern und dessen Zerstörung eines lebenswichtigen Sees und der Natur.

Inhalt:

Nélida ist eine Frau aus den Anden, die mit Wassergeistern spricht. Auf dem Höhepunkt des peruanischen Goldrausches entscheidet sie sich, ihre übernatürlichen Kräfte einzusetzen, um ein Bergbau-Unternehmen davon abzuhalten den See, den sie als ihre Mutter betrachtet, zu zerstören. Nélidas starke Geschichte ist gepaart mit anderen Geschichten des Goldminenhandels, von der niederländischen Schmuckdesignerin Bibi van der Velden, die lernt, welche negativen Konsequenzen ihre Verwendung des Goldes auf Gemeinschaften in den Anden hat, bis hin zu Geschichten von Gemeinschaften in Spanien und Bolivien, welche ein ähnliches Schicksal erleiden. Diese bewundernswerte Dokumentation gibt ein deutliches Statement ab über die menschliche Kosten des Goldabbaus und was betroffene Menschen tun, um Aufklärung über die Folgen zu betreiben.

R: Ernesto Cabellos Damián | Dokumentation | FSK 0 | Länge: 88 min | PER/BOL 2015

Woche 42

Do 18.10. 20.00 Uhr
Fr 19.10.
Sa 20.10.
So 21.10.
Mo 22.10.
Di 23.10.
Mi 24.10.

Woche 43

Do 25.10.
Fr 26.10.
Sa 27.10.
So 28.10.
Mo 29.10.
Di 30.10.
Mi 31.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Kindeswohl

Filmhighlight für 4 Euro am 24.10. um 18:15 Uhr

Mittwoch, 24. Oktober, 18:15 Uhr letztmalig im Programm

Gerichtsdrama über eine Richterin und deren Entscheidung, ob ein Jugendlicher eine lebensrettende Behandlung erhält, obwohl diese seiner Religion widerspricht.

Inhalt:

Fiona Maye ist eine erfahrene Familienrichterin in London. Ausgerechnet als ihre Ehe mit Jack in eine tiefe Krise gerät, wird ihr ein eiliger Fall übertragen, bei dem es um Leben und Tod geht: Der 17-jährige Adam hat Leukämie, doch als Zeugen Jehovas lehnen er und seine Eltern eine rettende Bluttransfusion ab. Fiona muss entscheiden, ob das Krankenhaus den Minderjährigen gegen seinen Willen behandeln darf. Die Auseinandersetzung mit dem intelligenten Jungen führt Fiona zu einer Entscheidung, die auch ihr eigenes Leben verändern wird.

D: Emma Thompson, Stanley Tucci, Fionn Whitehead
R: Richard Eyre | Drama | FSK 12 | Länge: 106 min | GB 2017

Woche 42

Do 18.10.
Fr 19.10.
Sa 20.10.
So 21.10.
Mo 22.10.
Di 23.10.
Mi 24.10. 18.15 Uhr (Filmhighlight)

Woche 43

Do 25.10.
Fr 26.10.
Sa 27.10.
So 28.10.
Mo 29.10.
Di 30.10.
Mi 31.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Klassentreffen 1.0 -
Die unglaubliche Reise der Silberrücken

Im ersten Teil der Komödien-Trilogie von Til Schweiger brechen drei Schulfreunde zu einem Klassentreffen auf, zu dem sie ihre privaten Probleme mitschleppen.

Inhalt:

Vor mittlerweile 30 Jahren haben Nils, Andreas und Thomas gemeinsam das Abitur gemacht, nun werden die drei Mittvierziger zu einem Klassentreffen eingeladen. Nils und Andreas passt das jedoch überhaupt nicht ins Konzept, denn Familienvater Nils muss sich mit seinen pubertierenden Kindern Sarah und Oliver und seiner genervten Ehefrau Jette herumschlagen. Und der frisch getrennte Andreas leidet immer darunter, dass seine Jugendliebe Tanja mit dem gemeinsamen Paartherapeuten durchgebrannt ist. Einzig Thomas freut sich auf die Jubiläumsfeier, doch dann drückt ihm seine Traumfrau Linda ihre Tochter Lilli aufs Auge. So kommen alle drei mit Problemen beladen auf das Klassentreffen und wachsen trotz großer und kleiner Katastrophen immer weiter zusammen…

D: Til Schweiger, Milan Peschel, Samuel Finzi
R: Til Schweiger | Komödie | FSK 12 | Länge: 127 min | DEU 2018

Woche 42

Do 18.10.
Fr 19.10.
Sa 20.10.
So 21.10.
Mo 22.10.
Di 23.10.
Mi 24.10.

Woche 43

Do 25.10. 20.30 Uhr
Fr 26.10.
Sa 27.10.
So 28.10.
Mo 29.10.
Di 30.10. 18.00 Uhr
Mi 31.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Mackie Messer -
Brechts 3Groschenfilm

Filmhighlight für 4 Euro am 7.11. um 18:00 Uhr

Historisches Drama um die Dreharbeiten zur Verfilmung von Bertolt Brechts „Dreigroschenoper“, die wegen eines Konfliktes mit dem Produktionsstudio scheiterten.

Inhalt:

Im August 1928 wird im Berliner Schiffbauerdamm Bertold Brechts „Dreigroschenoper“ uraufgeführt. Das Stück wird zum vollen Erfolg, was den Urheber dazu veranlasst, sein Werk für eine Filmadaption vorzubereiten. Der Komponist Kurt Weill steht ihm tatkräftig zur Seite, gemeinsam streben sie danach, die „Dreigroschenoper“ auf die große Leinwand zu bringen. Ihr Vorhaben, die im 19. Jahrhundert angesiedelte Geschichte rund um den Ganoven Mackie Messer, der mit der Polly, der Tochter des sogenannten Bettlerkönigs Jonathan Jeremiah Peachum durchgebrannt ist, zu verfilmen, scheint realistisch, doch dann ergeben sich diverse Probleme...

D: Lars Eidinger, Hannah Herzsprung, Tobias Moretti
R: Joachim A. Lang | Drama | FSK 6 | Länge: 135 min | DEU 2018

Woche 42

Do 18.10.
Fr 19.10. 16.00 Uhr
Sa 20.10. 18.00 Uhr
So 21.10. 20.30 Uhr
Mo 22.10.
Di 23.10. 18.00 Uhr
Mi 24.10.

Woche 43

Do 25.10.
Fr 26.10.
Sa 27.10.
So 28.10. 18.00 Uhr
Mo 29.10.
Di 30.10.
Mi 31.10. 15.45 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Offenes Geheimnis

Vom zweifach oscarprämierten Regisseur Asghar Farhadi inszenierte Mischung aus Familiendrama und Thriller über eine Hochzeit, die grauenvoll entgleist.

Inhalt:

Die in Buenos Aires lebende Spanierin Laura reist mit ihren Kindern in ihre Heimat nahe Madrid, um die Hochzeit ihrer Schwester zu besuchen. Dort trifft sie auch auf ihren Ex-Mann Paco. Doch dann kommt es während der Feierlichkeiten zu einer Reihe von unerwarteten Ereignissen, die zahlreiche Familiengeheimnisse an die Oberfläche spülen...

D: Penélope Cruz, Javier Bardem, Ricardo Darín
R: Asghar Farhadi | Drama, Thriller | FSK 12 | Länge: 133 min | SPA/FRA/ITA 2018

Woche 42

Do 18.10.
Fr 19.10.
Sa 20.10.
So 21.10.
Mo 22.10.
Di 23.10.
Mi 24.10.

Woche 43

Do 25.10.
Fr 26.10. 18.00 Uhr
Sa 27.10. 20.30 Uhr
So 28.10.
Mo 29.10. 20.30 Uhr
Di 30.10.
Mi 31.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Pettersson & Findus: Findus zieht um

In der dritten Realverfilmung der Abenteuer von Pettersson und Findus zieht der Kater Findus in sein eigenes Haus. Am schönsten ist es trotzdem zusammen.

Inhalt:

Findus findet, es wird langsam Zeit, auf eigenen Beinen zu stehen, und möchte deshalb aus Petterssons Häuschen ausziehen, wo er bislang gemeinsam mit Pettersson wohnte. Doch allzu weit weg möchte er auch nicht wohnen, deshalb soll ein umgebautes Klohäuschen im Hof seine neue Unterkunft werden. Doch kaum ist Findus ausgezogen, muss Pettersson feststellen, dass er den kleinen Kater gehörig vermisst, auch wenn ihm dieser normalerweise ordentlich auf die Nerven geht. Findus ist hingegen sehr zufrieden mit der ungewohnten Eigenständigkeit in seinem neuen Domizil – bis eines Nachts der Fuchs um seine neue Unterkunft schleicht...

D: Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
R: Ali Samadi Ahadi | Familienfilm | FSK 0 | Länge: 81 min | DEU 2018

Woche 42

Do 18.10.
Fr 19.10.
Sa 20.10. 13.45 Uhr
So 21.10. 14.00 Uhr
Mo 22.10.
Di 23.10.
Mi 24.10.

Woche 43

Do 25.10.
Fr 26.10.
Sa 27.10. 14.15 Uhr
So 28.10. 13.45 Uhr
Mo 29.10.
Di 30.10.
Mi 31.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben