Unsere Filme in der Übersicht




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Fack Ju Göhte 3

Filmhighlight für 4 Euro am 3.1. um 18:00 Uhr

Mittwoch, 3. Januar, 18:00 Uhr letztmalig im Programm!

Dritter Teil der Lehrer-Komödie mit Elyas M'Barek als Pöbelpauker, der auch unkonventionelle Methoden nicht scheut, um seine Schüler zu unterrichten.

Inhalt:

Die Goethe-Gesamtschule öffnet zum dritten Mal ihre Türen und Metalldetektoren. Im politisch unkorrekten Finale der Trilogie um Herrn Müller und seine Problemschüler Chantal, Danger und Co nimmt die Underdog-Truppe nochmal den Kampf gegen das deutsche Bildungssystem auf.

D: Elyas M'Barek, Jella Haase, Sandra Hüller
R: Bora Dagtekin | Komödie | FSK 12 | Länge: 119 min | DEU 2017

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12.
So 17.12.
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12.
Fr 22.12.
Sa 23.12.
So 24.12.
Mo 25.12.
Di 26.12.
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Hexe Lilli rettet Weihnachten

Drittes Leinwandabenteuer um die kleine Hexe Lilli, die im Reboot des Franchise Weihnachten ausgerechnet vor einem wild gewordenen Knecht Ruprecht retten muss.

Inhalt:

Lilli ist genervt: Immer muss sie auf ihren kleinen Bruder Leon Rücksicht nehmen! Dessen Allergie verhindert, dass sie ein Kaninchen als Haustier bekommt, und als er dann auch noch ihr neues Teleskop zerstört, das gerade erst der Nikolaus (eigentlich Lillis Oma mit angeklebtem Rauschebart) gebracht hat, reicht es Lilli endgültig! Trotz der Warnungen ihres kleinen grünen Drachen Hektor, verwendet sie einen Spruch aus ihrem Hexenbuch und zaubert Knecht Ruprecht aus dem Mittelalter in ihre Welt, damit er Leon eine kleine Lektion erteilt... Der Herbeizauber klappt, aber als sich Ruprecht dann in der heutigen Welt selbstständig macht, um seinen Freund Nikolaus zu suchen, bringt das Lilli jede Menge Ärger ein. Er lässt einen von Lillis Lehrern verschwinden und entwickelt sich langsam wieder zu dem Wesen aus der Unterwelt, das er war, bevor ihn der Nikolaus besänftigte. Jetzt kann nur noch der echte Nikolaus aus dem Mittelalter helfen. Doch wie soll Lilli ihn finden? Während sie sich mit ihrer Klassenkameradin Layla in Ruprechts Zeit zurückzaubert, treibt Ruprecht weiterhin sein Unwesen in Lillis Stadt und Weihnachten ist ernsthaft in Gefahr. Jetzt braucht Lilli ihren ganzen Mut und Verstand, um ihren Fehler wiedergutzumachen und Weihnachten für ihre Familie und alle Menschen ihrer Stadt zu retten...

D: Hedda Erlebach, Michael Mittermeier, Jürgen Vogel, Anja Kling
R: Wolfgang Groos | Kinderfilm | FSK 0 | Länge: 99 min | DEU/AUT 2016

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12.
So 17.12.
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12.
Fr 22.12. 13.45 Uhr
Sa 23.12.
So 24.12. 14.00 Uhr
Mo 25.12.
Di 26.12. 13.45 Uhr
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Liebe zu Besuch

Frühstückskino am 21.12. um 10.00 Uhr -
Anmeldung dringend erbeten!

Romantische Komödie um eine 40-jährige Mutter, die nach einer harten Trennung zurück in die Heimat zieht und gleich drei neue Liebeskandidaten kennenlernt.

Inhalt:

Alice (Reese Witherspoon) hat sich nach der Trennung von ihrem Mann (Michael Sheen) zu einem Neuanfang entschlossen und ist mit ihren beiden Töchtern nach Los Angeles gezogen. Während der Party zu ihrem 40. Geburtstag lernt sie drei gutaussehende, junge Filmemacher kennen, die auf der Suche nach einer neuen Bleibe sind und am Tag danach in ihrem Gästehaus einziehen. Was als vorübergehende Notlösung gedacht war, entwickelt sich zu einer ungewöhnlichen Patchwork-Familie. Allerdings stehen die neue Familie und zauberhafte Romantik auf dem Spiel, als Alice Ex-Mann auftaucht und sie ihr Leben erneut in Frage stellen muss… Ein Neuanfang ist nichts für Anfänger!

D: Reese Witherspoon, Michael Sheen, Lake Bell
R: Hallie Meyers-Shyer | Komödie | FSK 0 | Länge: 97 min | USA 2017

Woche 50

Do 14.12. 18.15 Uhr
Fr 15.12. 15.45 Uhr
Sa 16.12. 18.15 Uhr
So 17.12.
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12. 10.00 Uhr (Frühstückskino)
Fr 22.12.
Sa 23.12. 15.45 Uhr
So 24.12.
Mo 25.12. 18.15 Uhr
Di 26.12.
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Madame

Französische Gesellschaftskomödie um Toni Collette, die als High-Society-Dame ihr Hausmädchen ausversehen mit einem britischen Aristokraten verkuppelt.

Inhalt:

Die Dinnerparty von Societylady Anne (Toni Collette) steht unter keinem guten Stern: Aufgrund des unangekündigten Besuch ihres Stiefsohns (Tom Hughes) gibt es 13 Tischgedecke. Eine Katastrophe für die perfektionistische Hausherrin und ihren geschäftstüchtigen Ehemann Paul (Harvey Keitel). Kurzerhand muss die langjährige Angestellte Maria (Rossy de Palma) als 14. Gast einspringen – und prompt verliebt sich ihr wohlhabender Tischherr, der Kuntsthändler David (Michael Smiley), in sie. Die um ihren Ruf besorgte Anne setzt nun alles daran, das entstandene Chaos ins Gleichgewicht zu bringen – während Maria an ihrer neuen Rolle immer mehr Gefallen findet...

D: Toni Collette, Harvey Keitel, Rossy de Palma
R: Amanda Sthers | Tragikomödie | FSK 0 | Länge: 91 min | FRA 2016

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12.
So 17.12.
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12. 20.30 Uhr
Fr 22.12. 18.30 Uhr
Sa 23.12. 20.30 Uhr
So 24.12.
Mo 25.12. 20.30 Uhr
Di 26.12. 18.30 Uhr
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Maleika

Sonntag, 24. Dezember, 10:00 Uhr letztmalig im Programm!

Matto Barfuss hat die Gepardendame Maleika und ihre Kinder drei Jahre lang begleitet. Herausgekommen ist ein Dokumentarspielfilm über die Liebe einer Mutter.

Inhalt:

Die Gepardin Maleika hat sechs Junge zur Welt gebracht: Martha, Malte, Mirelèe, Marlo, der so gern klettert, Mia und Tollpatsch Majet. Mit ihrer struppigen Nackenmähne sehen sie aus wie Punks, und mit jedem Tag werden die Kleinen frecher und mutiger. Noch ist das Leben für die jungen Geparden ein Spiel und sie werden von ihrer Mutter Maleika beschützt. Jede neue Herausforderung bringt die Gepardenkinder ein Stück weiter in Richtung Selbstständigkeit. Doch die Wildnis birgt auch für die schnellsten Jäger der Erde viele Gefahren. Jedes Abenteuer könnte das letzte sein. Wir sind dabei, während die Rasselbande heranwächst, begleiten sie bei ihrem ersten Ausflug mit ihrer Mutter, der aufregenden Ausbildung zu Jägern und auf ihrem Weg zu neuen Abenteuern.

S: Max Moor
R: Matto Barfuss | Dokumentation | FSK 0 | Länge: 106 min | DEU 2017

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12.
So 17.12. 15.45 Uhr
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12.
Fr 22.12.
Sa 23.12.
So 24.12. 10.00 Uhr
Mo 25.12.
Di 26.12.
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Maudie

Filmhighlight für 4 Euro am 20.12. um 18:00 Uhr

Mittwoch, 20. Dezember, 18:00 Uhr letztmalig im Programm!

Biopic über die kanadische Künstlerin Maud Lewis, die in einer Fischerhütte lebte und farbenfrohe Naturbilder verkaufte - unter anderem an den US-Präsidenten.

Inhalt:

Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis (Ethan Hawke) lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Aber auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley (Sally Hawkins). Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, sie will weg von der Familie, die ihr nichts zutraut. Und sie will malen. Die ersten Ölfarben bekommt sie von Everett geschenkt. Da hat er längst erkannt, dass Maud als Haushälterin nichts taugt. Statt zu putzen, bemalt sie lieber Stück für Stück das ganze Haus mit farbenfrohen Bildern. Doch trotz alledem, oder gerade deswegen, empfindet Everett mehr und mehr für Maud, auch wenn Liebe und zarte Gefühle bisher in seinem Leben nicht vorkamen.

D: Sally Hawkins, Ethan Hawke, Kari Matchett
R: Aisling Walsh | Drama | FSK 12 | Länge: 116 min | IRL/CAN 2016

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12.
So 17.12.
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12. 18.00 Uhr (Filmhighlight)

Woche 51

Do 21.12.
Fr 22.12.
Sa 23.12.
So 24.12.
Mo 25.12.
Di 26.12.
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Mord im Orient Express

Filmhighlight für 4 Euro am 10.1. um 18:00 Uhr

Mittwoch, 10. Januar, 18:00 Uhr letztmalig im Programm!

Starbesetzte Neuverfilmung des weltberühmten Krimis von Agatha Christie, in dem Detektiv Hercule Poirot einen brisanten Mord im legendären Orient-Express lösen muss.

Inhalt:

Was als luxuriöse Zugfahrt durch Europa beginnt, entwickelt sich schnell zu einer der stilvollsten, spannendsten und aufregendsten Mysterien, die je erzählt wurden. Basierend auf dem Buch der Bestsellerautorin Agatha Christie, erzählt MORD IM ORIENT EXPRESS die Geschichte von dreizehn Fremden in einem Zug, von denen jeder ein Verdächtigter ist. Ein Mann muss gegen die Zeit ankämpfen, das Rätsel zu lösen, bevor der Mörder noch einmal zuschlägt.

D: Sir Kenneth Branagh, Dame Judi Dench, Johnny Depp
R: Sir Kenneth Branagh | Krimi | FSK 12 | Länge: 114 min | USA 2016

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12.
So 17.12.
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12. 20.30 Uhr

Woche 51

Do 21.12.
Fr 22.12.
Sa 23.12. 18.00 Uhr
So 24.12.
Mo 25.12.
Di 26.12.
Mi 27.12. 18.00 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Paddington 2

Fortsetzung des niedlichen Familienfilmes "Paddington" um einen animierten Bären, der einen Dieb jagt.

Inhalt:

Der liebenswerte Bär Paddington mit Schlapphut und Dufflecoat hat nicht nur bei Familie Brown ein Zuhause gefunden, er ist auch in der Nachbarschaft ein geschätztes Mitglied: Höflich, zuvorkommend und immer fröhlich – außerdem lieben alle seine Marmeladenbrote, ohne die er nie das Haus verlässt. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy ansteht, sucht Paddington nach einem geeigneten Geschenk. Fündig wird er im Antiquitäten-Laden des liebenswerten Mr. Gruber, das allerlei Schätze birgt: Ein einzigartiges Pop-up-Bilderbuch hat es Paddington angetan. Allerdings muss der kleine, tollpatschige Bär dafür ein paar Nebenjobs antreten – das Chaos ist vorprogrammiert. Und dann wird das Buch auch noch gestohlen! Paddington und die Browns folgen den Spuren des Diebs, der ein Meister der Verkleidung zu sein scheint...

D: Sally Hawkins, Brendan Gleeson, Julie Walters, Hugh Grant
R: Paul King | Familienfilm | FSK 0 | Länge: 95 min | GB/FRA 2017

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12. 13.30 Uhr
So 17.12. 13.30 Uhr
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12. 15.45 Uhr

Woche 51

Do 21.12. 13.45 Uhr
Fr 22.12.
Sa 23.12. 13.30 Uhr
So 24.12. 12.00 Uhr
Mo 25.12. 13.30 Uhr
Di 26.12.
Mi 27.12. 13.45 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Die Reise der Pinguine 2

Dokumentarfilm des Monats im Dezember

Mittwoch, 27. Dezember, 16:00 Uhr letztmalig im Programm!

Im zweiten Teil der faszinierenden Pinguin-Doku begleitet der Filmemacher Luc Jacquet einen jungen Kaiserpinguin auf seiner Reise vom Brutplatz zum Meer.

Inhalt:

Ein Wiedersehen mit der Antarktis: Zwölf Jahre, nachdem Regisseur Luc Jacquet mit seinem Dokumentarfilm „Die Reise der Pinguine“ den Oscar® gewann, kehrt er in die Heimat der Kaiserpinguine zurück. „Die Reise der Pinguine“ gehört mit über 25 Millionen Zuschauern weiterhin zu den weltweit erfolgreichsten Naturdokumentationen. Auch in Deutschland erzielt der Film mit 1,4 Millionen Zuschauern für eine Doku einen bis dahin ungeahnten Erfolg. Die Faszination für die einzigartigen Bewohner der Antarktis hat Jacquet nie losgelassen, und so organisierte er erneut eine Expedition ins ewige Eis, die sich im Herbst 2015 auf den Weg machte, über Monate hinweg unter extremsten Bedingungen das Leben in diesem einzigartigen Ökosystem zu filmen, das wie kaum ein anderes unmittelbar vom Klimawandel bedroht wird. Jacquet und sein Team drehten größtenteils in 4K-Ultra-HD-Auflösung und setzten dabei auch Drohnen und Tauchboote, die mit Kameras ausgestattet waren, ein. So entstanden sensationelle, noch nie dagewesene Bilder.

R: Luc Jacquet | Dokumentation | FSK 0 | Länge: 84 min | FRA 2017

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12.
So 17.12.
Mo 18.12.
Di 19.12. 16.00 Uhr
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12.
Fr 22.12.
Sa 23.12.
So 24.12.
Mo 25.12.
Di 26.12.
Mi 27.12. 16.00 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Silly - Frei von Angst

Musikdokumentation über die Kult-Band der DDR: Silly. Sven Halfar begleitet die Band bei ihrer "Kopf an Kopf"-Tournee mit Anna Loos an der Spitze.

Inhalt:

Ganz nah dran, völlig ungeschminkt und ohne Sicherheitsabstand: Der Film SILLY – FREI VON ANGST gewährt dem Zuschauer einen unverstellten Backstage-Blick auf die Band, die zu den wichtigsten Rockbands Deutschlands zählt. Eine echte Rarität: Selten lassen Bands einen so direkten Einblick in ihren kreativen Prozess zu. Die Dokumentation von Sven Halfar („DeAD") lässt die Zuschauer – mit dem Gefühl, mittendrin zu sein – teilhaben am Entstehen der Songs, an den Vorbereitungen zur „Wutfänger"-Tournee, an den Proben mit Licht- und Soundcheck, an den Diskussionen der Bandmitglieder miteinander und am Lampenfieber vor dem Auftritt. Und natürlich zeigt der Film grandiose Ausschnitte der Konzerte, mitreißend und mit diesem besonderen SILLY-Flair.

R: Sven Halfar | Dokumentation | FSK 0 | Länge: 114 min | DEU 2017

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12.
So 17.12.
Mo 18.12.
Di 19.12. 18.00 Uhr
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12.
Fr 22.12. 16.00 Uhr
Sa 23.12.
So 24.12.
Mo 25.12.
Di 26.12.
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Simpel

Roadmovie über zwei ungleiche Brüder, die sich auf die Suche nach ihrem Vater begeben - basierend auf dem Roman von Marie-Aude Murail.

Inhalt:

Seit Ben (Frederick Lau) denken kann, sind er und sein Bruder Barnabas ein Herz und eine Seele. Barnabas, „Simpel“ genannt (David Kross), ist 22 Jahre alt, aber geistig auf dem Stand eines Kindes. Quasilorten (Erdbeeren) sind sein Lieblingsessen und draußen im Watt entdeckt er mit seinem Stofftier Monsieur Hasehase neue Kontinente. Simpel ist anders und oft anstrengend, aber ein Leben ohne ihn ist für Ben unvorstellbar. Als ihre Mutter unerwartet stirbt, soll Simpel in ein Heim eingewiesen werden. Die einzige Person, die diesen Beschluss rückgängig machen könnte, ist ihr Vater David (Devid Striesow), zu dem die Brüder seit 15 Jahren keinen Kontakt mehr hatten. Die Suche nach ihm entwickelt sich zu einer turbulenten Odyssee, bei der Simpel und Ben auf die Medizinstudentin Aria (Emilia Schüle) und ihren Kumpel, den Sanitäter Enzo (Axel Stein) treffen. Keiner der vier ahnt, dass sich hier eine große Freundschaft entwickelt - und vielleicht ein bisschen mehr. Gemeinsam fahren sie in die große Hansestadt, wo Simpel die Bekanntschaft mit Chantal vom Kiez macht und bei einem Koch-Versuch Arias Küche in Flammen setzt, während Ben ihren Vater David aufsucht und eine Entscheidung treffen muss, die ihm keiner abnehmen kann.

D: David Kross, Frederick Lau, Emilia Schüle, Axel Stein
R: Markus Goller | Tragikomödie | FSK 6 | Länge: 113 min | DEU 2016

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12.
So 17.12.
Mo 18.12. 18.00 Uhr
Di 19.12.
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12.
Fr 22.12.
Sa 23.12.
So 24.12.
Mo 25.12.
Di 26.12. 16.00 Uhr
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Victoria & Abdul

Montag, 25. Dezember, 15:45 Uhr letztmalig im Programm!

Historisches Drama über die unglaubliche, aber wahre Freundschaft zwischen Queen Victoria und ihrem Diener Abdul Karim, der zum engsten Berater der Queen wird.

Inhalt:

London 1887: Bei den prunkvollen Feierlichkeiten anlässlich ihres 50. Thronjubiläums lernt die manchmal etwas eigensinnige britische Monarchin Queen Victoria (Judi Dench) den jungen indischen Bediensteten Abdul Karim (Ali Fazal) kennen. Zur Überraschung ihrer Familie und Berater nimmt sie Abdul in ihr Gefolge auf – zunächst als Diener am königlichen Hof. Bald schon zeigt sich die sonst so distanzierte Queen erfrischt von ihrem neuen Bediensteten, der sich als inspirierender Gesprächspartner herausstellt und ihr seine fremde Kultur näher bringt. Abdul führt ihr vor Augen, dass sie selbst als langjährige Herrscherin noch viel über die Menschen im Britischen Empire lernen kann. Zwischen beiden entwickelt sich eine höchst außergewöhnliche Freundschaft, die bei der Entourage am Hofe schnell Misstrauen und Neid erzeugt.

D: Dame Judi Dench, Ali Fazal, Eddie Izzard
R: Stephen Frears | Biographie, Drama | FSK 6 | Länge: 112 min | GB 2016

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12. 15.45 Uhr
So 17.12.
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12.
Fr 22.12.
Sa 23.12.
So 24.12.
Mo 25.12. 15.45 Uhr
Di 26.12.
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Weiber! - Schwestern teilen. Alles.

Beißende Satire von und mit Pierre Sanoussi-Bliss über den gar nicht so alltäglichen Alltag dreier Schwestern und deren Umgang mit Familie, Freundschaft, Leihmutterschaft und ihren Leichen im Keller. Ein kleiner, großer, unabhängiger, rasanter Film aus Berlin!

Inhalt:

Ein ziemlich unmoralischer Film aus Berlin über den turbulenten Alltag 3 starker Schwestern, über in Deutschland verbotene Leihmutterschaft, über kleine Morde in der Familie (inspiriert von Sabine Rückerts Buch "Tote haben keine Lobby"), Zusammenhalt, Emanzipation, wahren Feminismus, Liebe, Freundschaft und die mögliche Leiche, die jeder von uns im Keller haben kann... Drei Schwestern (Ama, Senta, Klara), vom täglichen Wahnsinn der Grossstadt unbeeindruckt, versuchen Oberwasser zu behalten. Gewalt in der Ehe, die Klara angetan wird, und deren Konsequenz daraus, führen die komplette Familie auf einen Weg, auf dem es kein Zurück mehr gibt, der aber auch als Chance begriffen werden kann. Absolut konsequent am tatsächlichen Leben orientiert, erzählt der Film "Weiber!" von Vorgängen, die sich im realen Leben genau so abspielen könnten, ohne die (sonst typisch deutsche) Moralkeule zu schwingen.

D: Floriane Daniel, Winnie Böwe, Astrid Ann Pollmann
R: Pierre Sanoussi-Bliss | Komödie, Drama | FSK 16 | Länge: 97 min | DEU 2016

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12.
Sa 16.12.
So 17.12. 20.30 Uhr
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12. 18.15 Uhr
Fr 22.12.
Sa 23.12.
So 24.12.
Mo 25.12.
Di 26.12.
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Whatever Happens

Romantische Tragikomödie mit Fahri Yardim und Sylvia Hoeks als getrenntes Paar, das zur Wohnungsauflösung zum vermeintlich letzten Mal zusammentrifft.

Inhalt:

Die Trennung ist beschlossen: Hannah und Julian treffen sich noch ein letztes Mal zur Wohnungsübergabe, die kurz und schmerzlos über die Bühne gehen soll. Das ist zumindest der Plan. Doch nichts verläuft wie gedacht: Die beiden sitzen ausgerechnet am Silvesterabend gemeinsam in ihrer ehemaligen Wohnung fest. Dabei müssten sie schon längst auf der Party ihrer besten Freunde sein, um einen letzten gemeinsamen Auftritt hinzulegen. Vor sieben Jahren haben sich Hannah und Julian bei einer Wohnungsbesichtigung kennengelernt und wurden zu Mitbewohnern wider Willen. Aus den Mitbewohnern wird ein ungleiches, aber sich liebendes Paar. Während Julian beruflich zurücksteckt, startet Hannah durch. Die beiden entfernen sich immer mehr voneinander und teilen ihren Alltag zunehmend mit anderen. Am Tiefpunkt der Beziehung steht plötzlich ein ungelöster Konflikt aus der Vergangenheit im Raum…

D: Fahri Yardim, Sylvia Hoeks, David Zimmerschied
R: Niels Laupert | Komödie, Lovestory | FSK 6 | Länge: 100 min | DEU 2016

Woche 50

Do 14.12.
Fr 15.12. 20.30 Uhr
Sa 16.12.
So 17.12.
Mo 18.12.
Di 19.12.
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12. 16.00 Uhr
Fr 22.12.
Sa 23.12.
So 24.12.
Mo 25.12.
Di 26.12. 20.30 Uhr
Mi 27.12.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Zwischen zwei Leben

Überlebensdrama um zwei Fremde, die nach einem Flugzeugabsturz in der Wildnis aufeinander angewiesen sind und lernen müssen, sich blind zu vertrauen.

Inhalt:

Nach einem tragischen Flugzeugabsturz in Not geraten, müssen sich zwei Fremde zusammenraufen, um unter extremen Bedingungen in einem abgelegenen, schneebedeckten Gebirge zu überleben. Als die Aussicht auf Hilfe schwindet, wagen sie sich auf einen schreckenerregenden Weg Hunderte von Meilen quer durch die Wildnis, auf dem sie sich gegenseitig fordern durchzuhalten und unerwartete Gefühle füreinander entfachen.

D: Kate Winslet, Idris Elba
R: Hany Abu-Assad | Drama | FSK 12 | Länge: 112 min | USA 2017

Woche 50

Do 14.12. 20.30 Uhr
Fr 15.12. 18.00 Uhr
Sa 16.12. 20.30 Uhr
So 17.12. 18.00 Uhr
Mo 18.12. 20.30 Uhr
Di 19.12. 20.30 Uhr
Mi 20.12.

Woche 51

Do 21.12.
Fr 22.12. 20.30 Uhr
Sa 23.12.
So 24.12.
Mo 25.12.
Di 26.12.
Mi 27.12. 20.30 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben