Kartenkauf ganz bequem auch online möglich

Karten für Filmvorstellungen im Kino Casablanca können natürlich auch ganz bequem online gekauft werden. Dazu einfach auf Tickets klicken und den gewünschten Termin auswählen.

Unsere Filme in der Übersicht




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Bohemian Rhapsody

Ausgezeichnet mit 4 Oscars u.a. "Bester Hauptdarsteller"!

Seit 34 Wochen im Programm!

Biopic mit „Mr. Robot“-Star Rami Malek als Queen-Frontmann Freddie Mercury, der mit dem Song „Bohemian Rhapsody“ einen seiner größten Hits feierte.

Inhalt:

Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…

D: Rami Malek, Lucy Boynton, Aaron McCusker
R: Bryan Singer | FSK 6 | Länge: 134 min | USA 2018

Woche 29

Do 18.7.
Fr 19.7.
Sa 20.7.
So 21.7.
Mo 22.7. 20.30 Uhr
Di 23.7.
Mi 24.7.

Woche 30

Do 25.7.
Fr 26.7.
Sa 27.7.
So 28.7. 15.30 Uhr
Mo 29.7.
Di 30.7.
Mi 31.7.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Britt-Marie war hier

Filmhighlight für 4,50 Euro am 14.8. um 18:30 Uhr

Humorvolles Drama über Titelheldin Britt-Marie, die sich nach 40-jähriger Ehe trennt und ein neues Leben als Fußballtrainerin beginnt.

Inhalt:

40 Jahre dasselbe Leben, dieselbe Routine, dieselben Listen, die man Tag für Tag arbeitet. Eintönig, aber irgendwie auch heimelig - zumindest für Britt-Marie, deren Leben sich erst ändert, als ihr Mann Kent einen Herzinfarkt hat und herauskommt, dass er sie betrügt. Sie verlässt ihn, sucht sich einen Job, für den sie nicht qualifiziert ist und fängt ein neues Leben an, weil es nie zu spät ist, alten Ballast über Bord zu werfen und sich neue Perspektiven zu erarbeiten.

D: Pernilla August, Peter Haber, Vera Vitali
R: Tuva Novotny | FSK 0 | Länge: 98 min | SWE 2019

Woche 29

Do 18.7. 20.30 Uhr
Fr 19.7.
Sa 20.7. 16.30 Uhr
So 21.7. 18.30 Uhr
Mo 22.7.
Di 23.7.
Mi 24.7.

Woche 30

Do 25.7.
Fr 26.7.
Sa 27.7.
So 28.7.
Mo 29.7.
Di 30.7. 16.15 Uhr
Mi 31.7.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Cleo

Märchenhafter Berlin-Film über zwei Großstädter, sie sich während einer aufregenden Schatzsuche allmählich näher kommen.

Inhalt:

Die verträumte Cleo fühlt sich ihrer Heimatstadt Berlin auf ganz besondere Weise verbunden. Ihr größter Wunsch ist es, die Zeit zurückzudrehen – mit Hilfe einer magischen Uhr, die von den legendären Gebrüdern Sass erbeutet wurde und seither verschollen ist. Die junge Frau hofft, mit ihr den frühen Tod ihrer Eltern verhindern zu können. Eines Tages begegnet sie dem Abenteurer Paul, der auf einem Hausboot lebt und eine Schatzkarte ersteigert hat. Gemeinsam begeben sie sich auf einen aufregenden Trip durch die pulsierende Großstadt, bei der Cleo nicht nur auf verrückte Typen und urbane Legenden trifft, sondern auch Paul langsam näher kommt. Angekommen im Untergrund Berlins muss sich Cleo die wichtigste aller Fragen stellen: Soll sie die Zeit überhaupt zurückdrehen?

D: Marleen Lohse, Jeremy Mockridge, Max Mauff
R: Erik Schmitt | FSK 6 | Länge: 101 min | DEU 2019

Woche 29

Do 18.7.
Fr 19.7.
Sa 20.7.
So 21.7.
Mo 22.7.
Di 23.7.
Mi 24.7.

Woche 30

Do 25.7. 20.30 Uhr
Fr 26.7. 18.15 Uhr
Sa 27.7. 20.30 Uhr
So 28.7. 18.15 Uhr
Mo 29.7. 20.30 Uhr
Di 30.7. 18.15 Uhr
Mi 31.7. 20.30 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Dancing Queens

In einer Seniorenresidenz finden sich eine Gruppe von Frauen zusammen, um ihren lang gehegten Traum endlich wahr zu machen und Cheerleader zu werden.

Inhalt:

Gibt das Leben Dir Zitronen, mach Limonade draus! Genauso quietschgelb, wie vergnügt wird Martha (Diane Keaton) nach ihrem Einzug von den lebenslustigen Damen Olive (Pam Grier), Alice (Rhea Perlman) und Sheryl (Jackie Weaver) in der Altersresidenz Sun Springs begrüßt. Martha erwartet nichts mehr vom Leben, wird aber schnell eines Besseren belehrt, als ihr die neugewonnen Freundinnen und jede Menge Lebenslust in die Quere kommen. Was dann passiert, muss man gesehen haben, um es zu glauben: Die vielleicht ungewöhnlichste, und auch unwiderstehlichste, Cheerleader-Gruppe wird geboren und sie haben es immer noch drauf…

D: Diane Keaton, Pam Grier, Charlie Tahan
R: Zara Hayes | FSK 0 | Länge: 87 min | USA/GB 2018

Woche 29

Do 18.7. 10.00 Uhr (Frühstückskino)
Fr 19.7.
Sa 20.7. 20.30 Uhr
So 21.7.
Mo 22.7.
Di 23.7. 18.30 Uhr
Mi 24.7. 16.15 Uhr

Woche 30

Do 25.7.
Fr 26.7. 16.15 Uhr
Sa 27.7.
So 28.7.
Mo 29.7.
Di 30.7.
Mi 31.7.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Edie - Für Träume ist es nie zu spät!

Filmhighlight für 4,50 Euro am 24.7. um 18:15 Uhr

Mittwoch, 24. Juli, 18:15 Uhr letztmalig im Programm!

Drama über die betagte Edie, die sich einen seit Jahrzehnten gehegten Wunsch erfüllt: Sie will den Suilven-Berg in den schottischen Highlands besteigen.

Inhalt:

Edith Moor, kurz Edie, ist eine verbitterte ruppige Frau in ihren Achtzigern. In den Monaten nach dem Tod ihres Mannes verschlechtert sich zusätzlich auch noch das eh schon angespannte Verhältnis zu ihrer Tochter Nancy. Die Frage wie es denn jetzt mit ihr weitergeht, schwebt über allem. Während Edie versucht, ihre Tochter zu überzeugen, dass sie alleine zurecht kommt, spielt diese schon mit dem Gedanken, ihre Mutter in ein Altersheim zu stecken. Für Edie sieht es wie der Anfang vom Ende aus. Vor allem eine Sache bereut sie sehr, denn als sie frisch verheiratet war, plante ihr Vater eine Reise für sich und sie ins Schottische Hochland, da aber ihr Ehemann eine sehr schwierige und kontrollsüchtige Person war, durfte sie nicht gehen. Nun knapp 30 Jahre später trifft sie die Entscheidung, diese Reise alleine anzutreten.

D: Sheila Hancock, Kevin Guthrie, Paul Brannigan
R: Simon Hunter | FSK 0 | Länge: 102 min | GB 2017

Woche 29

Do 18.7.
Fr 19.7. 16.00 Uhr
Sa 20.7.
So 21.7.
Mo 22.7.
Di 23.7.
Mi 24.7. 18.15 Uhr (Filmhighlight)

Woche 30

Do 25.7.
Fr 26.7.
Sa 27.7.
So 28.7.
Mo 29.7.
Di 30.7.
Mi 31.7.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Geheimnis eines Lebens

Nach wahren Begebenheiten erzählt der Film die Geschichte von Joan Stanley, die – im Glauben das Richtige zu tun – Geheimdienstinformationen an die Sowjets verriet.

Inhalt:

Großbritannien im Jahr 2000: Die 87-jährige Engländerin Joan Stanley lebt in ihrem Vorort-Häuschen ein unauffälliges Rentnerdasein. Doch damit hat es ein abruptes Ende, als der MI5 vor der Tür steht und die alte Dame festnimmt, weil sie Geheimnisse an die Russen verraten haben soll. 1938: Als junge Frau studiert Joan in Cambridge Physik und verliebt sich in den ebenso attraktiven wie manipulativen Kommunisten Leo Galich, durch den sie die Welt in einem neuen Licht zu sehen beginnt. Wenige Jahre später arbeitet sie während des Zweiten Weltkriegs für ein geheimes Nuklear-Forschungsprojekt. Und erkennt, dass die Welt im Kräftemessen zwischen Ost und West kurz vor der gegenseitigen Zerstörung steht. Joan muss sich entscheiden, ob sie stark genug ist, ihr Land und ihre Liebe für den Frieden zu verraten.

D: Judi Dench, Sophie Cookson, Tom Hughes
R: Trevor Nunn | FSK 6 | Länge: 102 min | GB 2018

Woche 29

Do 18.7.
Fr 19.7.
Sa 20.7.
So 21.7.
Mo 22.7.
Di 23.7.
Mi 24.7.

Woche 30

Do 25.7. 18.15 Uhr
Fr 26.7.
Sa 27.7.
So 28.7. 20.30 Uhr
Mo 29.7.
Di 30.7.
Mi 31.7.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Gundermann

Sechsfacher Gewinner des Deutschen Filmpreises 2019, u.a. für
"Bestes Drehbuch", "Beste männliche Hauptrolle", "Beste Regie"
und der LOLA IN GOLD als "Bester Spielfilm"!

Seit 43 Wochen im Programm!

Biopic über den ostdeutschen Sänger und Musiker Gerhard Gundermann. Casablanca-Filmtipp!

Inhalt:

"Gundermann" erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. "Gundermann" ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. Ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

D: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl
R: Andreas Dresen | FSK 0 | Länge: 127 min | DEU 2018

Woche 29

Do 18.7.
Fr 19.7.
Sa 20.7.
So 21.7.
Mo 22.7. 18.00 Uhr
Di 23.7.
Mi 24.7.

Woche 30

Do 25.7.
Fr 26.7.
Sa 27.7. 15.30 Uhr
So 28.7.
Mo 29.7.
Di 30.7.
Mi 31.7.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Ab 11.7.

O Beautiful Night

Am Mittwoch, 24. Juli um 20:30 Uhr in der
besonderen Black Neon Edition!

Der junge Hypochonder Juri begegnet dem Tod. In einer ereignisreichen Nacht ist er gezwungen, sich seinen Ängsten zu stellen.

Inhalt:

Der Musiker Yuri ist mit seinen 21 Jahren zwar noch ziemlich jung, trotzdem fürchtet er sich vor nichts mehr als vor dem Tod. Als eines Tages direkt vor seinen Augen ein Vogel verendet, stürzt er panisch aus seiner Wohnung, die er sonst kaum verlässt, und landet in einem Automatencasino. Dort trifft er einen mysteriösen Mann, der behauptet, der leibhaftige Tod zu sein, und Yuri auf eine außergewöhnliche Reise durch die Nacht mitnimmt. Die beiden ungleichen Gefährten diskutieren über das Leben und den Tod, erleben allerlei skurrile Abenteuer, begehen Diebstähle, nehmen Drogen und treffen schließlich auf die unglückliche Stripperin Nina, die sich ihnen anschließt. Zwischen Yuri und Nina sprühen schnell die Funken, doch da ist ja immer noch die Frage, ob sein Begleiter nun wirklich der Sensenmann ist oder nicht…

D: Noah Saavedra, Marko Mandic, Vanessa Loibl
R: Xaver Böhm | FSK 12 | Länge: 85 min | DEU 2018

Woche 29

Do 18.7. 18.30 Uhr
Fr 19.7. 20.30 Uhr
Sa 20.7.
So 21.7.
Mo 22.7.
Di 23.7.
Mi 24.7. 20.30 Uhr
(Black Neon Edition)

Woche 30

Do 25.7.
Fr 26.7.
Sa 27.7.
So 28.7.
Mo 29.7. 18.30 Uhr
Di 30.7. 20.30 Uhr
Mi 31.7.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Pumuckl und sein Zirkusabenteuer

40 Jahre nach seiner Erfindung kehrt der beliebte Kobold wieder einmal auf die Leinwand zurück, wo er mit seinem neuen Meister Eder und einem skrupellosen Artistenpaar seinen Schabernack treibt.

Inhalt:

Zurück von großer Fahrt findet Pumuckl in München nichts mehr wie es war. In die Werkstatt des verstorbenen Meister Eder zieht dessen Cousin, der sich nach dem ersten Schrecken mit dem Rotschopf anfreundet. Doch schon droht den beiden Gefahr durch ein ehrgeiziges Artistenpaar des Zirkus Barelli, das den quirligen Kobold für seine Zwecke missbrauchen will.

D: Hans Clarin, Christine Neubauer, Sunnyi Melles
R: Peter Weissflog | FSK 0 | Länge: 91 min | DEU 2002

Woche 29

Do 18.7.
Fr 19.7.
Sa 20.7.
So 21.7.
Mo 22.7.
Di 23.7.
Mi 24.7.

Woche 30

Do 25.7.
Fr 26.7.
Sa 27.7. 13.30 Uhr
So 28.7. 13.30 Uhr
Mo 29.7.
Di 30.7.
Mi 31.7.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Ab 20.6.

Rocketman

Filmhighlight für 4,50 Euro am 31.7. um 18:00 Uhr

Biopic und Musical treffen in einer außergewöhnlichen Mischung aufeinander, um die wichtigsten Momente aus der Karriere von Sir Elton John zu illustrieren.

Inhalt:

Film über das Leben von Elton John, von seinen Anfängen als Musikstudent an der Royal Academy Of Music bis zu seiner großen Karriere, die auch dank der langjährigen musikalischen Partnerschaft mit seinem kongenialen Liedtexter Bernie Taupin erst möglich wurde. Laut Hauptdarsteller Egerton soll „Rocketman“ kein reguläres Biopic werden, sondern ein Fantasy-Musical, bei dem die live vor der Kamera eingesungenen Songs einige der größten Momente in Elton Johns Leben widerspiegeln sollen.

D: Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden
R: Dexter Fletcher | FSK 12 | Länge: 121 min | GB 2019

Woche 29

Do 18.7. 18.00 Uhr
Fr 19.7.
Sa 20.7.
So 21.7. 20.30 Uhr
Mo 22.7.
Di 23.7. 20.30 Uhr
Mi 24.7.

Woche 30

Do 25.7.
Fr 26.7.
Sa 27.7.
So 28.7.
Mo 29.7.
Di 30.7.
Mi 31.7. 18.00 Uhr (Filmhighlight)

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Traumfabrik

Frühstückskino am Do., 1.8. um 10.00 Uhr -
Anmeldung dringend erbeten!

Ost-West-Liebesgeschichte vor den Kulissen des DEFA-Studios in Babelsberg und dem Mauerbau 1961.

Inhalt:

Im Sommer des Jahres 1961 arbeitet Emil als Komparse im DEFA-Studio Babelsberg, wo er sich eines Tages in die französische Tänzerin Milou verliebt. Das Glück der beiden scheint perfekt, doch dann werden die Grenzen geschlossen und die beiden auseinandergerissen. Emil fasst einen tollkühnen Plan, um zu seiner Milou zurückzukommen...

D: Dennis Mojen, Emilia Schüle, Heiner Lauterbach
R: Martin Schreier | FSK 6 | Länge: 125 min | DEU 2019

Woche 29

Do 18.7.
Fr 19.7.
Sa 20.7.
So 21.7.
Mo 22.7.
Di 23.7.
Mi 24.7.

Woche 30

Do 25.7.
Fr 26.7. 20.30 Uhr
Sa 27.7. 18.00 Uhr
So 28.7.
Mo 29.7.
Di 30.7.
Mi 31.7. 15.30 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Zwischen den Zeilen

Filmhighlight für 4,50 Euro am 7.8. um 18:15 Uhr

Ungewöhnliche Komödie über den erfolgreichen Lektor Alain, der sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung arrangieren muss.

Inhalt:

Manchmal fällt es nicht schwer, zwischen den Zeilen zu lesen: Léonard schreibt Romane, in denen er vergangene Liebschaften verarbeitet und die realen Bezüge mehr schlecht als recht verschleiert. Sein Verleger Alain ist jedoch von dem letzten Manuskript wenig überzeugt und im Augenblick auch mehr mit der Digitalisierung seines Verlags beschäftigt – oder vielmehr mit der attraktiven jungen Mitarbeiterin, die hierfür zuständig ist. Alains Frau Selena dagegen gefällt Léonards Text, vielleicht, weil sie selbst mit einer Affäre in die Angelegenheit verstrickt ist. Ehrlichkeit ist hier ein zumindest flexibles Konzept. Und so diskutieren alle mit viel Witz über Dichtung und Wahrheit sowie den kulturellen und digitalen Wandel, und sehen über ihr zweifelhaftes frivoles Handeln entspannt hinweg. Ein großes Vergnügen!

D: Juliette Binoche, Guillaume Canet, Vincent Macaigne
R: Olivier Assayas | FSK 6 | Länge: 108 min | FRA 2018

Woche 29

Do 18.7.
Fr 19.7.
Sa 20.7.
So 21.7.
Mo 22.7.
Di 23.7. 16.15 Uhr
Mi 24.7.

Woche 30

Do 25.7.
Fr 26.7.
Sa 27.7.
So 28.7.
Mo 29.7. 16.15 Uhr
Di 30.7.
Mi 31.7.

zur Filmwebsite ↑ nach oben