Kinobesuch aktuell ausschließlich mit 2G-Plus möglich
(d.h. 2x geimpft/genesen PLUS getestet ODER geboostert)!

Der Zutritt zum Kino ist derzeit ausschließlich Gästen nach der sogenannten 2G-Plus-Regelung gestattet, d.h. alle Gäste benötigen einen Nachweis über eine vollständige Impfung bzw. Genesung PLUS einen tagesaktuellen, negativen Schnelltest einer Teststation ODER den Nachweis über eine Booster-Impfung! Zudem ist auf allen Wegen zum und vom fest zugewiesenen Sitzplatz eine Maske zu tragen.
Eine Übersicht aller geltenden Regeln und Maßnahmen im Kino finden Sie hier.

Kartenkauf ganz bequem auch online möglich

Karten für Filmvorstellungen im Kino Casablanca können natürlich auch ganz bequem online gekauft werden. Dazu einfach auf Tickets klicken und den gewünschten Termin auswählen. Bitte beachten Sie, dass wir nur über zwei Logensessel verfügen, der Kauf einer höheren Anzahl in dieser Kategorie somit leider nicht möglich ist!

Unsere Filme in der Übersicht




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Aline - The Voice of Love

Filmhighlight für 4,50 Euro am 2.2. um 17:45 Uhr

Von der Lebens- und Liebesgeschichte Céline Dions inspirierte, schillernde Hommage an die frankokanadische Pop-Ikone.

Inhalt:

Québec, 60er Jahre. Dass die kleine Aline mit ihrer wunderbaren Stimme einmal eine berühmte Sängerin werden wird, davon sind ihre Eltern und die 13 Geschwister überzeugt. Wild entschlossen schickt ihre Mutter eine Kassette an den berühmten Musikproduzenten Guy-Claude Kamar. Auch er ist hingerissen von Aline und will das Mädchen zu seinem größten Star machen.

D: Valérie Lemercier, Sylvain Marcel, Danielle Fichaud, Roc Lafortune
R: Valérie Lemercier | FSK 6 | Länge: 126 min | FRA/CAN 2020

Woche 03

Do 20.1.
Fr 21.1. 15.15 Uhr
Sa 22.1. 17.45 Uhr
So 23.1.
Mo 24.1. 20.30 Uhr
Di 25.1.
Mi 26.1.

Woche 04

Do 27.1.
Fr 28.1.
Sa 29.1. 15.15 Uhr
So 30.1.
Mo 31.1.
Di 1.2.
Mi 2.2. 17.45 Uhr (Filmhighlight)

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Contra

Filmhighlight für 4,50 Euro am 26.1. um 18:00 Uhr

Intelligente Komödie mit wunderbar geschliffenen Dialogen über einen zynischen Juraprofessor, der eine Studentin coachen muss, um sich selbst zu rehabilitieren.

Inhalt:

Das war eine fremdenfeindliche Bemerkung zu viel: Professor Richard Pohl droht von seiner Universität zu fliegen, nachdem er die Jura-Studentin Naima Hamid in einem vollbesetzten Hörsaal beleidigt hat. Als das Video viral geht, gibt Universitätspräsident Alexander Lambrecht seinem alten Weggefährten eine letzte Chance: Wenn es dem rhetorisch begnadeten Professor gelingt, die Erstsemestlerin Naima für einen bundesweiten Debattier-Wettbewerb fitzumachen, wären seine Chancen vor dem Disziplinarausschuss damit wesentlich besser. Pohl und Naima sind gleichermaßen entsetzt, doch mit der Zeit sammelt die ungleiche Zweckgemeinschaft erste Erfolge – bis Naima erkennt, dass das Multi-Kulti-Märchen offenbar nur einem Zweck dient: den Ruf der Universität zu retten.

D: Nilam Farooq, Christoph Maria Herbst, Hassan Akkouch, Ernst Stötzner
R: Sönke Wortmann | FSK 12 | Länge: 103 min | DEU 2020

Woche 03

Do 20.1.
Fr 21.1.
Sa 22.1. 15.15 Uhr
So 23.1.
Mo 24.1.
Di 25.1.
Mi 26.1. 18.00 Uhr (Filmhighlight)

Woche 04

Do 27.1.
Fr 28.1.
Sa 29.1.
So 30.1. 18.00 Uhr
Mo 31.1.
Di 1.2.
Mi 2.2.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Ein Festtag

Mittwoch, 26. Januar um 20:30 Uhr in der
englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln!

Filmhighlight für 4,50 Euro am 9.2. um 18:00 Uhr

Sehr modernes, kongenial adaptiertes und perfekt besetztes Kostümkino nach Graham Swifts 2017 veröffentlichtem Bestsellerroman.

Inhalt:

England, 1924. Dienstmädchen Jane hat von ihren Herrschaften, den Nivens, zur Feier des Muttertages frei bekommen. Freudig erregt radelt sie hinaus in die Frühlingssonne, um ihren Geliebten Paul zu sehen. Nach vielen heimlichen Treffen und versteckten Botschaften soll dies nun ihre letzte Verabredung sein, denn Paul wird bald standesgemäß heiraten. Jane darf erstmals durchs Hauptportal spazieren, um direkt in sein Bett zu sinken, da die Familie samt Dienerschaft ausgeflogen ist. Als Paul sich schließlich auf den Weg zu seiner Verlobungsfeier macht, streift Jane – völlig beseelt vom leidenschaftlichen Liebesakt – allein und nackt durch das weitläufige Herrenhaus, nicht ahnend, welch schicksalhafte Wendung dieser besondere Festtag noch bereithält.

D: Josh O' Connor, Olivia Colman, Colin Firth
R: Eva Husson | FSK 12 | Länge: 105 min | GB 2021

Woche 03

Do 20.1.
Fr 21.1. 20.30 Uhr
Sa 22.1.
So 23.1. 18.00 Uhr
Mo 24.1.
Di 25.1. 15.45 Uhr
Mi 26.1. 20.30 Uhr (OmU)

Woche 04

Do 27.1. 20.30 Uhr
Fr 28.1. 15.45 Uhr
Sa 29.1.
So 30.1. 20.30 Uhr
Mo 31.1.
Di 1.2.
Mi 2.2.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Es ist nur eine Phase, Hase

Amüsante Komödie nach dem Bestseller von Maxim Leo und Jochen Gutsch über zwei langsam in die Jahre kommende Eheleute mitten in der "Alterspubertät".

Inhalt:

Paul und Emilia waren immer das Traumpaar. Er, Autor einiger erfolgreicher Romane über die Generation Golf, sie Synchronsprecherin für Telenovelas, gemeinsam haben sie drei Kinder: Bo, der alles wissen möchte, Marie, die alles weiß, und Fe, die immer wütend ist. Es könnte so schön sein. Aber mit Ende 40 kommen die körperlichen Einschläge näher. Die Haare werden dünner, die Sehkraft nimmt ab und die Libido ebenso. Irgendwann dämmert es den Beiden: Jung sind nur noch die anderen. Als Emilia nach einem One-Night-Stand mit dem jüngeren Ruben eine Beziehungspause möchte und sich ins Leben stürzt, schaut Paul in den Abgrund. Seine Freunde Theo und Jonathan stehen ihm mit fragwürdigen Ratschlägen zur Seite, sein Verleger lehnt sein neues Manuskript als „hoffnungslos“ ab. Paul greift in seiner Verzweiflung zu Antidepressiva und Testosterontabletten und beginnt eine Affäre mit der jungen Lehrerin seiner Tochter, was seinem Dasein allerdings auch nicht viel Würde einhaucht. Nichts bringt ihm das zurück, was er vermisst: seine Jugend und Emilia. Auf dem 50. Geburtstag einer gemeinsamen Freundin treffen sich Paul und Emilia wieder – die Situation eskaliert und eine Scheidung scheint unvermeidlich. Doch da haben die Kinder auch noch ein Wörtchen mitzureden…

D: Christoph Maria Herbst, Christiane Paul, Jürgen Vogel, Bettina Lamprecht
R: Florian Gallenberger | FSK 12 | Länge: 105 min | DEU 2021

Woche 03

Do 20.1.
Fr 21.1.
Sa 22.1.
So 23.1. 15.30 Uhr
Mo 24.1.
Di 25.1. 20.30 Uhr
Mi 26.1.

Woche 04

Do 27.1.
Fr 28.1.
Sa 29.1.
So 30.1.
Mo 31.1.
Di 1.2.
Mi 2.2. 15.15 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer

Felix - Ein Hase auf Weltreise

Auf den erfolgreichen Kinderbüchern basierende Zeichentrickverfilmung der spannenden Abenteuer des Plüschhasen Felix.

Inhalt:

Die kleine Sophie und ihr Plüschhase Felix sind ein Herz und eine Seele. Deshalb ist das Mädchen zunächst auch untröstlich, als ihr das Stofftier ausgerechnet beim Urlaub in Norwegen abhanden gekommt. Doch die Sorge ist unbegründet: Felix hat sich bloß einen Abenteuerurlaub genommen und unterrichtet seine Freundin mit Briefen aus aller Welt. Vor einem hartnäckigen Poltergeist nach Fernost entkommen, erkundigt Felix die Südsee und den Himalaya, wo er Freundschaft mit dem Yeti schließt. In Schottland macht er die Bekanntschaft des Ungeheuers von Loch Ness, und in Transylvanien spielt er eine Runde Fang den Hut mit den Enkeln des Grafen Dracula. Aber am schönsten ist es doch zu Hause.

R: Giuseppe Maurizio Laganà | FSK 0 | Länge: 84 min | DEU 2005

Woche 03

Do 20.1.
Fr 21.1.
Sa 22.1.
So 23.1.
Mo 24.1.
Di 25.1.
Mi 26.1.

Woche 04

Do 27.1.
Fr 28.1.
Sa 29.1. 13.15 Uhr
So 30.1. 13.45 Uhr
Mo 31.1. 15.00 Uhr
Di 1.2. 15.00 Uhr
Mi 2.2. 13.15 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Ab 23.12.

House of Gucci

Ridley Scotts auf wahren Begebenheiten basierende Verfilmung eines der spektakulärsten Mordfälle der Fashion-Szene.

Inhalt:

Es war ein Fall der nicht nur die Modewelt in Aufruhr versetzte: Die Ermordung des Gucci-Erben Maurizio Gucci sorgt 1995 für Schlagzeilen. Schnell scheint die Polizei eine Verdächtige ins Visier zu nehmen, die auf das Opfer nicht gut zu sprechen war. Maurizios Ex-Frau Patrizia Reggiani wird des Mordes beschuldigt. Während sie sich mit allen Mitteln gegen die Vorwürfe wehrt und auf ihrer Unschuld beharrt, kommen jedoch immer neue Details ans Tageslicht. Eine geheime Affäre ihres Mannes, die Gier nach Rache und die finanzielle Abhängigkeit formen ein Bild von Patrizia, das in der Öffentlichkeit für Aufsehen sorgt. Es kommt zu einem Prozess, an dessen Ende die Wahrheit ans Tageslicht kommt: Sie heuerte einen Profikiller an, um ihren Mann zu ermorden.

D: Lady Gaga, Adam Driver, Al Pacino
R: Ridley Scott | FSK 12 | Länge: 158 min | USA 2021

Woche 03

Do 20.1.
Fr 21.1.
Sa 22.1.
So 23.1.
Mo 24.1. 17.00 Uhr
Di 25.1.
Mi 26.1.

Woche 04

Do 27.1.
Fr 28.1.
Sa 29.1.
So 30.1.
Mo 31.1.
Di 1.2. 17.00 Uhr
Mi 2.2.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Lauras Stern

Am Samstag, 22. Januar um 13:15 Uhr letztmalig im Programm!

Nach dem erfolgreichen Trickfilm nun die erste Realverfilmung der beliebten Kinderbuchreihe von Klaus Baumgart.

Inhalt:

Laura vermisst nach dem Umzug in die Großstadt ihr altes Zuhause sehr. Als sie eines Abends einen kleinen, vom Himmel herabstürzenden Stern beobachtet und ihn daraufhin mit abgebrochener Zacke wiederfindet, tröstet sie ihn und verarztet ihn fürsorglich mit einem Pflaster. Gemeinsam erleben sie und der Stern magische Abenteuer, die Lauras fantasievollsten Träume wahr werden lassen – und mit der Hilfe des Sterns fühlt sie sich am Ende endlich zu Hause.

D: Emilia Kowalski, Luise Heyer, Ludwig Trepte, Jonas May
R: Joya Thome | FSK 0 | Länge: 79 min | DEU 2021

Woche 03

Do 20.1.
Fr 21.1.
Sa 22.1. 13.15 Uhr
So 23.1.
Mo 24.1.
Di 25.1.
Mi 26.1.

Woche 04

Do 27.1.
Fr 28.1.
Sa 29.1.
So 30.1.
Mo 31.1.
Di 1.2.
Mi 2.2.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Ab 8.1.

Der Mondbär -
Das große Kinoabenteuer

Am Sonntag, 23. Januar um 13:30 Uhr letztmalig im Programm!

Lustiger und lehrreicher Zeichentrickfilm, der auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Rolf Fänger und Ulrike Möltgen basiert.

Inhalt:

Große Aufregung im Wald! Der Mond ist vom Himmel verschwunden! Es ist stockdunkel und Dachs, Frosch, Ente und Marienkäfer stolpern umher. Wo kann der Mond nur sein? Gemeinsam mit den anderen Tieren machen sie sich auf die Suche. Plötzlich entdecken sie, dass in Mondbärs Haus ein helles Licht strahlt. Ja, gibt es denn sowas? Mondbär und Mond sitzen einträchtig am Tisch und spielen Dame. Die Tiere sind ratlos: Der Mond muss an den Himmel zurück und zwar sofort - nur wie? Und es kommt noch schlimmer: Jetzt ist der Mond auch noch tief und fest eingeschlafen.

R: Mike Maurus | FSK 0 | Länge: 69 min | DEU 2008

Woche 03

Do 20.1.
Fr 21.1.
Sa 22.1.
So 23.1. 13.30 Uhr
Mo 24.1.
Di 25.1.
Mi 26.1.

Woche 04

Do 27.1.
Fr 28.1.
Sa 29.1.
So 30.1.
Mo 31.1.
Di 1.2.
Mi 2.2.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Plan A - Was würdest Du tun?

Thriller über eine Gruppe jüdischer Überlebender des Holocaust, die 1945 das Wasser in Deutschland vergiften wollen.

Inhalt:

Eine unfassbare, beinahe unbekannte und wahre Geschichte, die gleichermaßen berührt und schockiert. 1945 plant eine Gruppe Holocaust-Überlebender die größte Racheaktion der Geschichte: Für jeden ermordeten Juden soll ein Deutscher sterben. Doch kurz bevor der erste Giftanschlag ausgeführt werden kann, wird der Plan aufgedeckt.

D: August Diehl, Sylvia Hoeks, Michael Aloni
R: Doron Paz, Yoav Paz | FSK 12 | Länge: 110 min | DEU 2020

Woche 03

Do 20.1. 20.30 Uhr
Fr 21.1. 18.00 Uhr
Sa 22.1.
So 23.1. 20.30 Uhr
Mo 24.1.
Di 25.1.
Mi 26.1.

Woche 04

Do 27.1.
Fr 28.1. 20.30 Uhr
Sa 29.1. 18.00 Uhr
So 30.1.
Mo 31.1. 20.30 Uhr
Di 1.2.
Mi 2.2.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Plötzlich aufs Land -
Eine Tierärztin im Burgund

Mittwoch, 2. Februar um 20:30 Uhr in der
französischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln!

Die in Frankreich bereits ein Millionenpublikum begeisternde Komödie erzählt mit viel Feingefühl und durchaus realistisch vom Konflikt zwischen Stadt- und Landleben und den Problemen der Tierärzte in der Provinz.

Inhalt:

Im Herzen des Burgunds kämpft Nico als letzter Tierarzt in der Region für seine Praxis und seine Familie. Als sein Mentor und Kompagnon Michael verkündet, in Pension zu gehen, ahnt Nico, dass ihm ein nicht zu bewältigendes Arbeitspensum bevorsteht. Doch Michael tröstet ihn, seine Nichte Alexandra aus Paris soll seine Nachfolge übernehmen. Allerdings hat Alexandra gerade ihr Studium abgeschlossen und ganz andere Pläne. Sie ist äußerst begabt und liebevoll im Umgang mit Tieren, aber zu Menschen ausgesprochen abweisend und kühl. Ist sie überhaupt bereit, in das Dorf ihrer Kindheit zurückzukehren? Und wenn ja, kann Nico sie überzeugen zu bleiben?

D: Noémie Schmidt, Clovis Cornillac, Carole Franck
R: Julie Manoukian | FSK 12 | Länge: 92 min | FRA 2020

Woche 03

Do 20.1. 18.15 Uhr
Fr 21.1.
Sa 22.1. 20.30 Uhr
So 23.1.
Mo 24.1.
Di 25.1. 18.15 Uhr
Mi 26.1. 15.45 Uhr

Woche 04

Do 27.1.
Fr 28.1. 18.15 Uhr
Sa 29.1.
So 30.1. 15.45 Uhr
Mo 31.1.
Di 1.2.
Mi 2.2. 20.30 Uhr (OmU)

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

West Side Story (2021)

Mittwoch, 9. Februar um 20:30 Uhr in der
englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln!

Steven Spielbergs Neuverfilmung des gleichnamigen Musical-Klassikers über eine unmögliche Liebe inmitten eines erbitterten Bandenkriegs.

Inhalt:

New York in den 1950er-Jahren. In den Straßen der erwachenden Metropole herrschen raue Sitten und Gangs bestimmen das Stadtbild in den jeweiligen Vierteln. Besonders die Rivalitäten zwischen Einheimischen und Puerto-Ricanern sorgen immer wieder für Streit und Kämpfe. Die Jets, die von Tony angeführt werden sowie die Sharks mit ihrem Anführer Bernardo geraten stets aneinander, um ihre Vorherrsschaft zu markieren. Als sich Tony jedoch in Maria verliebt, scheint der Kampf in eine neue Phase zu gehen: Maria ist Bernardos Schwester, der von der heimlichen Liason der beiden Liebenden alles andere als begeistert ist. Die Situation eskaliert und schon bald sind die ersten Opfer auf beiden Seiten zu beklagen. Ist die Liebe zweier Personen es wert, das Leben anderer aufs Spiel zu setzen?

D: Ansel Elgort, Rachel Zegler, David Alvarez
R: Steven Spielberg | FSK 12 | Länge: 156 min | USA 2021

Woche 03

Do 20.1.
Fr 21.1.
Sa 22.1.
So 23.1.
Mo 24.1.
Di 25.1.
Mi 26.1.

Woche 04

Do 27.1. 17.00 Uhr
Fr 28.1.
Sa 29.1. 20.30 Uhr
So 30.1.
Mo 31.1. 17.00 Uhr
Di 1.2. 20.30 Uhr
Mi 2.2.

zur Filmwebsite ↑ nach oben