Unsere Filme in der Übersicht




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Barfuss in Paris

Frühstückskino am 5.10. um 10.00 Uhr -
Anmeldung dringend erbeten!

Herzliche Komödie über das Landei Fiona, das sich in Paris auf die Suche nach ihrer verschwundenen Tante begibt - und sich in den Obdachlosen Dom verliebt.

Inhalt:

Fiona, Bibliothekarin aus Kanada, landet in Paris, um ihrer alten, bedürftigen Tante zu Hilfe zu kommen. Aber Fiona verläuft sich, und Tante Martha ist verschwunden. Das ist der Beginn einer Verfolgungsjagd in Paris, zu der sich noch Dom einlädt, ein egoistischer Obdachloser, ebenso verführerisch wie aufdringlich...

D: Dominique Abel, Fiona Gordon, Emmanuelle Riva, Pierre Richard
R: Dominique Abel, Fiona Gordon | Komödie | FSK 0 | Länge: 82 min | FRA/BEL 2016

Woche 38

Do 21.9.
Fr 22.9.
Sa 23.9.
So 24.9.
Mo 25.9.
Di 26.9.
Mi 27.9.

Woche 39

Do 28.9. 18.30 Uhr
Fr 29.9.
Sa 30.9. 20.30 Uhr
So 1.10. 16.15 Uhr
Mo 2.10.
Di 3.10. 18.30 Uhr
Mi 4.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Bigfoot Junior

Als der 13-jährige Adam entdeckt, dass sein vermisster Vater der legendäre Bigfoot ist, beginnt das aufregendste Vater-Sohn-Abenteuer aller Zeiten.

Inhalt:

Adam, ein 13-jähriger Außenseiter, macht eine unglaubliche Entdeckung: Sein Vater, der die Familie kurz nach Adams Geburt verlassen hat, ist der legendäre Bigfoot. Er hält sich im Wald versteckt, um Adam und seine Mutter Shelly vor dem Pharmazieunternehmen HairCo. zu schützen. Denn skrupellose Wissenschaftler der Firma planen Experiemente mit seiner ganz besonderen DNA. Adam ahnt nicht, dass er mit der Suche nach seinem Vater auch Bigfoot und die Tiere des Waldes in Gefahr bringt. Doch Bigfoot weiß sich mit seinen übernatürlichen Kräften zu wehren, die er zum Teil sogar an Adam vererbt hat.

S: Lukas Rieger, Tom Beck
R: Ben Stassen, Jérémie Degruson | Animation | FSK 6 | Länge: 90 min | BEL 2017

Woche 38

Do 21.9.
Fr 22.9.
Sa 23.9. 14.00 Uhr
So 24.9. 14.00 Uhr
Mo 25.9.
Di 26.9.
Mi 27.9.

Woche 39

Do 28.9.
Fr 29.9.
Sa 30.9. 14.00 Uhr
So 1.10. 14.15 Uhr
Mo 2.10.
Di 3.10. 14.30 Uhr
Mi 4.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Dalida

Biopic über das Leben von Sängerin und Schauspielerin Dalida, die sich am 3. Mai 1987 umbrachte, nachdem sie weltweit mehr als 170 Millionen Platten verkaufte.

Inhalt:

1933 wurde sie in Kairo geboren, 1987 starb sie einen tragischen Tod. Dazwischen lebte Dalida ein filmreifes Leben, das ihr erstes Konzert im legendären Olympia in Paris 1953 ebenso umfasste wie die Ehe mit Lucien Morisse, dem Leiter des damals neu gegründeten Privatradiosenders Europe 1, den Beginn der Disco-Ära, ihre spirituelle Entdeckungsreise nach Indien oder den weltweiten Erfolg von „Gigi l’amoroso“ 1974. Dalida war eine unkonventionelle, moderne Frau in konventionellen Zeiten, deren einzigartiges Talent und unvergleichliche Ausstrahlung bis heute nichts von ihrer Wirkung eingebüßt haben.

D: Sveva Alviti, Riccardo Scamarcio, Jean-Paul Rouve
R: Lisa Azuelos | Biographie, Drama | FSK 12 | Länge: 128 min | FRA 2017

Woche 38

Do 21.9.
Fr 22.9.
Sa 23.9.
So 24.9.
Mo 25.9.
Di 26.9.
Mi 27.9.

Woche 39

Do 28.9.
Fr 29.9.
Sa 30.9.
So 1.10.
Mo 2.10. 18.00 Uhr
Di 3.10.
Mi 4.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Hampstead Park - Aussicht auf Liebe

Filmhighlight für 4 Euro am 18.10. um 18:15 Uhr

Romanze um die Witwe Emily, die sich in den Obdachlosen Donald verliebt, der in einer Hütte in einem Park lebt. Doch das Grundstück soll geräumt werden.

Inhalt:

Die eigenwillige Amerikanerin Emily Walters (Diane Keaton) passt nur auf den ersten Blick in die gediegene Nachbarschaft Hampsteads und findet ihre affektierten Freundinnen zunehmend öde. Als Emily eines Tages zufällig beobachtet, wie ein Fremder im Park von einer Gruppe Schläger attackiert wird, beschließt sie, zu handeln: Sie ruft die Polizei und kümmert sich um ihn. Sofort ist sie fasziniert von dem kauzigen Donald Horner (Brendan Gleeson), der so gar nicht ihrem bisherigen Männerbild entspricht. Donald, der bereits seit 17 Jahren in einer selbstgezimmerten, schäbigen Hütte im weitläufigen Park lebt, soll daraus vertrieben werden und einem Luxusbauprojekt weichen. Entschlossen und zum großen Entsetzen ihrer Freunde stellt sie sich im Kampf um sein Zuhause auf die Seite des Außenseiters. Für alle überraschend entspinnt sich eine ungewöhnliche Liebesgeschichte um das ungleiche Pärchen – fern von gesellschaftlichen Konventionen und Zwängen, die den beiden den Weg in eine neue Welt eröffnet.

D: Diane Keaton, Brendan Gleeson, Lesley Manville
R: Joel Hopkins | Lovestory | FSK 0 | Länge: 103 min | GB 2017

Woche 38

Do 21.9. 20.30 Uhr
Fr 22.9. 18.15 Uhr
Sa 23.9.
So 24.9. 16.00 Uhr
Mo 25.9.
Di 26.9.
Mi 27.9.

Woche 39

Do 28.9.
Fr 29.9. 20.30 Uhr
Sa 30.9. 16.00 Uhr
So 1.10.
Mo 2.10.
Di 3.10.
Mi 4.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Immer noch eine unbequeme Wahrheit

Dokumentarfilm des Monats im Oktober

Fortsetzung der oscarprämierten Dokumentation "Eine unbequeme Wahrheit", in der Friedensnobelpreisträger Al Gore vor den harschen Folgen des Klimawandels warnt.

Inhalt:

Etwas mehr als zehn Jahre sind vergangen, seit EINE UNBEQUEME WAHRHEIT („An Inconvenient Truth“, 2006) die Klimakrise in die Köpfe und Herzen der Menschen gebracht hat. Jetzt zeigt die fesselnde und mitreißende Fortsetzung, dass eine technische Revolution bevorstehen könnte. Der ehemalige Vizepräsident der USA Al Gore setzt seinen unermüdlichen Kampf fort und reist um die Welt, um mit Vorreitern in Klimafragen zu arbeiten und Einfluss auf die internationale Klimapolitik zu nehmen. Bei seiner Suche nach Ideen und Inspirationen folgt ihm die Kamera hinter die Kulissen und zeigt ihn in privaten und öffentlichen Momenten, mal heiter, mal rührend. In einer Zeit, in der die Bedrohung größer ist als je zuvor, könnten die Menschen jetzt den Klimawandel durch Ideenreichtum und Leidenschaft überwinden.

R: Bonni Cohen, Jon Shenk | Dokumentation | FSK 6 | Länge: 100 min | USA 2017

Woche 38

Do 21.9.
Fr 22.9.
Sa 23.9.
So 24.9.
Mo 25.9.
Di 26.9.
Mi 27.9.

Woche 39

Do 28.9.
Fr 29.9.
Sa 30.9.
So 1.10. 18.15 Uhr
Mo 2.10. 20.30 Uhr
Di 3.10.
Mi 4.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Life, Animated (OmU)

Dokumentarfilm des Monats im September

Mittwoch, 27. September, 16:30 Uhr letztmalig im Programm!

Die oscarnominierte Dokumentation "Life, Animated" zeigt, wie der autistische Owen Suskind die Disney Zeichentrickfilme nutzt, um mit der Welt zu kommunizieren.

Inhalt:

Im Alter von drei Jahren hört ein gesunder und aufgeweckter Junge namens Owen Suskind plötzlich und ohne Vorwarnung auf zu sprechen. Er verschwindet völlig und scheinbar ausweglos in seiner eigenen Welt. Die Diagnose: Autismus. Fast vier Jahre vergehen, in denen Owen ausschließlich auf Disney-Filme zu reagieren scheint. Eines Tages streift sein Vater im Spiel eine Handpuppe über – Jago, den Sprüche klopfenden Papagei aus „Aladdin“ – und fragt seinen Sohn: „Wie ist das eigentlich, wenn man so ist wie du?“ Und – Peng! –Owen spricht seine ersten Worte seit Jahren – und antwortet mit Dialogen aus seinen heißgeliebten Disney-Filmen. "Life, Animated" erzählt die unglaubliche Geschichte des Autisten Owen, der durch Disney-Animationen seinen Weg zur Sprache wiederfindet und somit einen Weg mit seiner Umwelt in Kontakt zu treten. Auf eindrucksvolle Weise stellt der Film klassische Disney-Sequenzen neben Szenen aus Owens Leben und zeigt, wie die Identifikation mit Figuren wie Simba, Jafar und Ariel Owen dabei hilft, seine eigenen Gefühle zu begreifen und die Realität zu interpretieren. Wunderschöne Animationen Owens eigens ausgedachter Geschichten lassen den Zuschauer in seine fantastische Bilderwelt eintauchen, wenn dieser sich zum Beispiel vorstellt, wie er mit seinem Heer an Disney-Kameraden alle Widerstände heldenhaft überwindet. Mit Hilfe der Disney-Geschichten und dem Rückhalt seiner Familie stellt sich Owen den Herausforderungen des Erwachsenwerden.

D: Jonathan Freeman (II), Gilbert Gottfried, Owen Suskind
R: Roger Ross Williams | Dokumentation | FSK 0 | Länge: 91 min | USA/FRA 2016 | OmU

Woche 38

Do 21.9.
Fr 22.9.
Sa 23.9.
So 24.9.
Mo 25.9. 18.30 Uhr
Di 26.9.
Mi 27.9. 16.30 Uhr

Woche 39

Do 28.9.
Fr 29.9.
Sa 30.9.
So 1.10.
Mo 2.10.
Di 3.10.
Mi 4.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Das Löwenmädchen

Coming-of-Age-Drama um ein norwegisches Mädchen, das von Kopf bis Fuß behaart ist, nach dem Beststellerroman von Erik Fosnes Hansen.

Inhalt:

In einer kleinen Provinzstadt in Norwegen kommt im Winter 1912 ein Mädchen zur Welt, dessen ganzer Körper von feinen blonden Härchen bedeckt ist. Für die damalige Wissenschaft ein kurioser, ein interessanter Fall. Evas Mutter stirbt bei der Geburt und ihr Vater, der Stationsmeister Arctander, will zunächst von dem „Löwenmädchen“ nichts wissen. Doch die kleine Eva wächst heran. Abgeschottet und versteckt vor der Neugier der Außenwelt, erschafft sie sich ihre eigene Welt, bis sie eines Tages den Mut findet, der Enge ihres Lebens zu entfliehen.

D: Rolf Lassgard, Connie Nielsen, Ken Duken
R: Vibeke Idsøe | Drama | FSK 12 | Länge: 118 min | NOR/DEU/SWE 2015

Woche 38

Do 21.9. 18.00 Uhr
Fr 22.9. 20.30 Uhr
Sa 23.9.
So 24.9.
Mo 25.9.
Di 26.9. 15.45 Uhr
Mi 27.9.

Woche 39

Do 28.9.
Fr 29.9. 15.45 Uhr
Sa 30.9.
So 1.10. 20.30 Uhr
Mo 2.10.
Di 3.10.
Mi 4.10. 20.30 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Das Pubertier - Der Film

Filmhighlight für 4 Euro am 27.9. um 18:30 Uhr

Familienkomödie nach dem Bestseller von Jan Weiler über die Hölle der Pubertät und die Schwierigkeiten, das eigene Kind in den Griff zu bekommen.

Inhalt:

Gerade war sie doch noch so lieb, so niedlich. Doch kurz vor ihrem 14. Geburtstag mutiert Papas kleine Prinzessin plötzlich zum bockigen Pubertier. Der Journalist Hannes Wenger (Jan Josef Liefers) nimmt sich eine Auszeit, um seine Tochter Carla (Harriet Herbig-Matten) in dieser schwierigen Lebensphase zu erziehen und von Alkohol, Jungs und anderen Verlockungen fernzuhalten. Das ist aber leichter gesagt als getan, denn seine Frau Sara (Heike Makatsch) geht wieder arbeiten und Hannes ist als Vater maßlos überfordert. Ob Party, Zeltlager oder Carlas erstes Mal: Hannes tritt zielsicher in jedes Fettnäpfchen. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass auch andere Jugendliche peinliche Väter haben: Hannes’ bester Freund, der taffe Kriegsreporter Holger (Detlev Buck), lässt sich lieber im Nahen Osten beschießen als sich daheim von seinem grunzenden Pubertier in den Wahnsinn treiben zu lassen.

D: Jan Josef Liefers, Heike Makatsch, Detlev Buck
R: Leander Haußmann | Komödie | FSK 6 | Länge: 91 min | DEU 2017

Woche 38

Do 21.9.
Fr 22.9.
Sa 23.9.
So 24.9.
Mo 25.9.
Di 26.9.
Mi 27.9. 18.30 Uhr (Filmhighlight)

Woche 39

Do 28.9.
Fr 29.9.
Sa 30.9.
So 1.10.
Mo 2.10.
Di 3.10. 16.30 Uhr
Mi 4.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Ein Sack voll Murmeln

Zweiter Weltkriegs-Drama basierend auf einem Bestseller über zwei jüdische Brüder, die aus Paris fliehen, um in Südfrankreich ihre Familie wiederzutreffen.

Inhalt:

Paris, 1941. Weil es in der besetzten Hauptstadt zu gefährlich geworden ist, plant die jüdische Familie Joffo die Flucht nach Südfrankreich, das noch nicht in deutscher Hand ist. Eine gemeinsame Reise wäre zu auffällig, daher schicken die Eltern den zehnjährigen Joseph und seinen älteren Bruder Maurice allein auf den Weg. Ein gefährliches Abenteuer erwartet die Jungen, denn niemand darf erfahren, dass sie Juden sind. Doch dank ihres Mutes und Einfallsreichtums schaffen sie es immer wieder, den Besatzern zu entkommen. Wird es ihnen gelingen, ihre Familie in Freiheit wiederzusehen?

D: Patrick Bruel, Elsa Zylberstein, Bernard Campan
R: Christian Duguay | Drama | FSK 12 | Länge: 113 min | FRA 2017

Woche 38

Do 21.9.
Fr 22.9.
Sa 23.9. 16.00 Uhr
So 24.9. 20.30 Uhr
Mo 25.9.
Di 26.9. 18.15 Uhr
Mi 27.9.

Woche 39

Do 28.9.
Fr 29.9.
Sa 30.9.
So 1.10.
Mo 2.10.
Di 3.10.
Mi 4.10. 16.00 Uhr

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Tulpenfieber

Filmhighlight für 4 Euro am 11.10. um 18:15 Uhr

Starbesetztes Liebesdrama mit Christoph Waltz über einen jungen Maler, der sich in den Niederlanden des 17. Jahrhunderts in sein Modell verliebt.

Inhalt:

Das Amsterdam des Goldenen Zeitalters ist besessen von einer botanischen Sensation: der Tulpe. An den Grachten floriert der Handel mit den kostbaren Zwiebeln, die schon bald mehr wert sind als Diamanten. Die Spekulanten an der Börse bieten horrende Summen für Exemplare, die sie noch nie zu Gesicht bekommen haben. Allerorten lässt eine fiebrige Goldgräberstimmung die Gefühle hochkochen. In diesen hitzigen Zeiten verliebt sich der Maler Jan van Loos (Dane DeHaan) in Sophia (Alicia Vikander), die bildschöne Frau seines reichen Auftraggebers Cornelis Sandvoort (Christoph Waltz). Schon bei ihrer ersten Begegnung ist es um Jan und Sophie geschehen, die sich immer mehr in eine leidenschaftliche Affäre verstricken. Um gemeinsam in ein neues Leben aufzubrechen, schmieden sie mit Hilfe von Sophias Magd Maria (Holliday Grainger) einen überaus riskanten Plan. Neben einem bestechlichen Arzt fehlen nur noch die nötigen Gulden für die Überfahrt in die neue Welt. Am Ende hängt alles von einem kühnen Geschäft an der Tulpenbörse ab. Mit der teuersten Zwiebel überhaupt – der Admiral Maria...

D: Alicia Vikander, Christoph Waltz, Judi Dench, Dane DeHaan
R: Justin Chadwick | Drama | FSK 6 | Länge: 107 min | USA/GB 2017

Woche 38

Do 21.9. 10.00 Uhr (Frühstückskino)
Fr 22.9.
Sa 23.9. 20.30 Uhr
So 24.9. 18.15 Uhr
Mo 25.9. 20.30 Uhr
Di 26.9.
Mi 27.9. 20.30 Uhr

Woche 39

Do 28.9. 20.30 Uhr
Fr 29.9.
Sa 30.9. 18.15 Uhr
So 1.10.
Mo 2.10.
Di 3.10. 20.30 Uhr
Mi 4.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Der Wein und der Wind

Filmhighlight für 4 Euro am 4.10. um 18:15 Uhr

Drama um drei Geschwister, die das bankrotte Weingut ihres Vaters erben. Retten können sie das Familienunternehmen nur, wenn sie ihre Differenzen beilegen.

Inhalt:

Es ist Spätsommer im Burgund und die Weinernte steht bevor. Der dreißigjährige Jean (Pio Marmaï) kehrt nach vielen Jahren der Funkstille auf das idyllische Familienweingut zurück. Sein Vater liegt im Sterben und seine Geschwister Juliette (Ana Girardot) und Jérémie (François Civil), die das Gut in der Zwischenzeit aufrechterhalten haben, können jede Unterstützung gebrauchen. So wie sich jedes Erntejahr nach den Jahreszeiten richtet, erkennen die Geschwister, dass manch offene Wunden auch über die Jahre hinweg nicht heilen. Gemeinsam müssen sie entscheiden, ob die Familientradition weitergeführt werden soll oder jeder seinen eigenen Weg geht...

D: Pio Marmaï, Ana Girardot, François Civil
R: Cédric Klapisch | Drama | FSK 0 | Länge: 114 min | FRA 2017

Woche 38

Do 21.9.
Fr 22.9. 16.00 Uhr
Sa 23.9. 18.15 Uhr
So 24.9.
Mo 25.9.
Di 26.9. 20.30 Uhr
Mi 27.9.

Woche 39

Do 28.9.
Fr 29.9. 18.15 Uhr
Sa 30.9.
So 1.10.
Mo 2.10.
Di 3.10.
Mi 4.10.

zur Filmwebsite ↑ nach oben