Kino Casablanca ab 2. Juli wieder geöffnet!

Die aktuellste Corona-Verordnung des Berliner Senats schreibt eine Schließung von Kinos in Berlin bis einschließlich 29.06.20 vor!

Gemeinsam mit den anderen Berliner Programmkinos wurde entsprechend der Donnerstag, 2. Juli als einheitlicher Wiedereröffnungstermin bestimmt. Weitere Informationen zu unserem Programm sowie zur Umsetzung der verschiedenen Auflagen wie Platzbeschränkungen, Abstandsregelungen, Lüftungen etc. werden wir in den nächsten Tagen natürlich hier auf unserer Homepage, in unserem Newsletter, auf unserem Anrufbeantworter und unserer Facebook-Seite bekanntgeben.

Falls Sie uns unterstützen wollen, können Sie das durch den Kauf von Online-Gutscheinen sehr gerne tun. Sie helfen uns damit wirklich ungemein! Vielen Dank!

Bleiben Sie alle gesund – bis Anfang Juli wieder im Kino Casablanca!

Unsere Filme in der Übersicht




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Bestsellerverfilmung über eine jüdische Familie, die nach Hitlers Machtergreifung 1933 aus Berlin flüchtet und über mehrere Stationen nach England gelangt.

Inhalt:

Im Jahr 1933 gerät Anna Kempers Leben aus den Fugen: Als Hitler an die Macht kommt, muss ihr Vater, der berühmte Theaterkritiker und erklärte Feind der Nationalsozialisten, Arthur Kemper, Berlin verlassen und in die Schweiz flüchten. Der Rest der Familie, darunter die kleine Anna, ihr Bruder Max und ihre Mutter Dorothea folgen ihm kurz darauf. Weil große Eile geboten ist, dürfen die Kinder nur das Nötigste einpacken. So kommt es, dass Anna ausgerechnet ihr altes rosa Stoffkaninchen zurücklassen muss. Doch auch in der neutralen Schweiz wird das Leben für die jüdische Familie schwierig, weil keine Zeitung die Texte von Arthur veröffentlichen will. So geht es weiter nach Paris, wo der Vater bessere Aussichten auf einen Job hat. Dort geht es der Familie Kemper erstmals wieder richtig gut – doch nur so lange, bis die Wirtschaftskrise ihnen das Leben schwer macht und der nächste Umzug ansteht. Diesmal geht es nach London, denn der Familienvater hat erfolgreich ein Drehbuch über Napoleon verkauft. Auch wenn es bedeutet, dass Anna und ihre Familie sich wieder an eine neue Umgebung gewöhnen müssen, sie ist sich sicher: So lange alle zusammenhalten, wird es schon gut gehen.

D: Oliver Masucci, Marinus Hohmann, Carla Juri
R: Caroline Link | FSK 0 | Länge: 119 min | DEU 2019

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Bombshell - Das Ende des Schweigens

Drama über den Medien-Skandal bei Fox News, in dem weibliche Journalistinnen den Konzernchefs des sexuellen Missbrauchs anklagen.

Inhalt:

Megyn Kelly ist das Aushängeschild von Fox News: blond, attraktiv, sexy. Schöne Beine sind bei dem konservativen Nachrichtensender gefragter als investigativer Journalismus und unbequeme Fragen. Als sich die Starmoderatorin vor laufenden Kameras mit Präsidentschaftsbewerber Donald Trump anlegt, hat sie keine Rückendeckung von oben zu erwarten: Senderchef Roger Ailes ist mit Trump befreundet, außerdem beschert der Krawallkandidat Fox News Topquoten – so auch mit seiner sexistischen Twitter-Kampagne gegen Megyn. Ihre gestandene Kollegin Gretchen Carlson weigert sich, noch länger die „TV-Barbie“ zu geben. Daraufhin wird ihr Vertrag „wegen enttäuschender Einschaltquoten“ nicht verlängert – während die ehrgeizige Redakteurin Kayla Pospisil nach einem Meeting hinter Roger Ailes' verschlossener Bürotür aufsteigt… Als Gretchen ihren langjährigen Boss wegen sexueller Belästigung verklagt, formiert sich bei Fox News sofort „Team Roger“. Nur Megyn bleibt verdächtig neutral, auch Kayla schweigt. Aber wie lange noch?

D: Charlize Theron, Margot Robbie, Nicole Kidman
R: Jay Roach | FSK 12 | Länge: 110 min | USA 2019

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Enkel für Anfänger

Komödie über drei kinderlose Rentner, deren Alltag gehörig auf den Kopf gestellt wird, als sie sich dazu entschließen, Patenkinder zu betreuen.

Inhalt:

Auf Nordic Walking und Senioren-Kurse an der Uni haben die Rentner Karin, Gerhard und Philippa keine Lust. Und mit Kindern und Enkeln hatten Karin und Gerhard bislang auch so gar nichts am Hut. Deshalb verhilft Philippa, die als Paten-Oma von Leonie das Leben voll auskostet, den beiden zur unverhofften Großelternschaft. Im Handumdrehen haben sie zwei „lebhafte“ Paten-Enkel zu versorgen, eine riesige Hüpfburg im Garten stehen und Lego-Steine an den Füßen kleben. Drei nicht mehr ganz blutjunge Anfänger treffen auf Familienwahnsinn für Fortgeschrittene: hyperaktive Patchwork-Geschwister, stirnrunzelnde Helikoptereltern und alleinerziehende Mütter mit ihren Tinder-Profilen inklusive…

D: Maren Kroymann, Heiner Lauterbach, Barbara Sukowa
R: Wolfgang Groos | FSK 6 | Länge: 104 min | DEU 2019

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Das geheime Leben der Bäume

Der Dokumentarfilm des Monats

Opulente Naturdoku über die verborgene Welt des Waldes und spannendes Porträt des engagierten Öko-Försters aus der Eifel, Peter Wohlleben.

Inhalt:

Im Mai 2015 veröffentlichte Peter Wohlleben sein Buch „Das geheime Leben der Bäume“ und stürmte damit sofort die Bestsellerlisten. Wie schafft es ein Buch über Bäume, die Menschen so in den Bann zu ziehen? Vielleicht deswegen, weil es dem Förster aus der Ortschaft Wershofen gelingt, anschaulich wie kein anderer über den deutschen Wald zu schreiben. So lässt er die Leser an seiner Erkenntnis teilhaben, dass Bäume dazu in der Lage sind, miteinander zu kommunizieren. Weiterhin gibt er Waldführungen und hält Lesungen, sodass er den Menschen die außergewöhnlichen Lebewesen näher bringt und seine Leserschar immer weiter anwächst. Seine Leidenschaft hat er zum Beruf gemacht: Angefangen als Beamter in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz sprengte er sich bald von den Ketten der Verwaltung frei, stellte zusammen mit der Gemeinde Wershofen einen uralten Buchenwald unter Schutz und gründete eine Waldakademie. Seither reist er durch die Welt, besucht in Schweden den ältesten Baum des Planeten und unterstützt die Demonstranten im Hambacher Forst. Dabei gilt er vielen als Vorbild, denn Peter Wohlleben ist eins bewusst: Wenn es den Bäumen gut geht, werden auch die Menschen überleben.

R: Jörg Adolph, Jan Haft | FSK 0 | Länge: 101 min | DEU 2020

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

The Gentlemen

Rückkehr des Regisseurs von "Bube, Dame, König, Gras" und "Snatch" zu seinen Anfängen: Elegant gesponnenes Gangster-Garn mit jeder Menge skurrilen Figuren, geschliffener Dialoge und englischer Coolness.

Inhalt:

Smart, knallhart und mit genialem Gespür fürs Geschäft hat sich der Exil-Amerikaner Mickey Pearson über die Jahre ein millionenschweres Marihuana-Imperium in London aufgebaut und exportiert feinsten Stoff nach ganz Europa. Doch Mickey will aussteigen, endlich mehr Zeit mit seiner Frau Rosalind verbringen und auf legalem Weg das Leben in Londons höchsten Kreisen genießen. Ein Käufer für die landesweit verteilten – und dank des chronisch geldknappen Landadels gut versteckten – Hanf-Plantagen muss her. Auftritt: Matthew Berger. Der exzentrische Milliardär bietet eine hohe Summe, will jedoch Garantien sehen. Und das ausgerechnet in dem Moment, in dem sämtliche Groß- und Kleinkriminellen der Stadt Wind von Mickeys Plänen bekommen haben – von Triaden-Boss Lord George über den durchgeknallten Emporkömmling Dry Eye bis hin zum schmierigen Privatdetektiv Fletcher. Während Mickeys rechte Hand Ray einem Boss den gröbsten Ärger vom Hals hält, überbieten sich alle Beteiligten mit Tricks, Bestechung, Erpressung und anderen fiesen Täuschungen und lösen eine folgenschwere Lawine aus…

D: Matthew McConaughey, Hugh Grant, Charlie Hunnam, Colin Farrell
R: Guy Ritchie | FSK 16 | Länge: 114 min | USA 2020

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Gundermann

Sechsfacher Gewinner des Deutschen Filmpreises 2019, u.a. für
"Bestes Drehbuch", "Beste männliche Hauptrolle", "Beste Regie"
und der LOLA IN GOLD als "Bester Spielfilm"!

Seit 77 Wochen im Programm!

Biopic über den ostdeutschen Sänger und Musiker Gerhard Gundermann. Casablanca-Filmtipp!

Inhalt:

"Gundermann" erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. "Gundermann" ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. Ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

D: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl
R: Andreas Dresen | FSK 0 | Länge: 127 min | DEU 2018

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Intrige

Fesselnde Verfilmung der legendären Dreyfus-Affäre, in der ein jüdischer Offizier der französischen Armee der Spionage für Deutschland bezichtigt wurde.

Inhalt:

Am 5. Januar 1895 wird der junge jüdische Offizier Alfred Dreyfus wegen Hochverrats in einer erniedrigenden Zeremonie degradiert und zu lebenslanger Haft auf die Teufelsinsel im Atlantik verbannt. Zeuge dieser Entehrung ist Marie-Georges Picquart, der kurz darauf zum Geheimdienstchef der Abteilung befördert wird, die Dreyfus der angeblichen Spionage überführte. Anfänglich überzeugt von dessen Schuld kommen Picquart Zweifel, als weiterhin militärische Geheimnisse an die Deutschen verraten werden. Doch seine Vorgesetzten weisen ihn an, die Sache unter den Tisch fallen zu lassen. Entgegen seines Befehls ermittelt er weiter und gerät in ein gefährliches Labyrinth aus Verrat und Korruption, das nicht nur seine Ehre, sondern auch sein Leben in Gefahr bringt.

D: Jean Dujardin, Louis Garrel, Emmanuelle Seigner
R: Roman Polanski | FSK 12 | Länge: 132 min | FRA/ITA 2019

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Lindenberg! Mach Dein Ding!

Musik-Biographie über das Leben des legendären deutschen Panikrockers Udo Lindenberg.

Inhalt:

Von seiner Kindheit im westfälischen Gronau bis zum ersten, alles entscheidenden Bühnenauftritt in Hamburg 1973; von seinen Anfängen als hochbegabter Jazz-Schlagzeuger und seinem abenteuerlichen Engagement in einer US-amerikanischen Militärbasis in der Libyschen Wüste, über Rückschläge mit seiner ersten LP bis zu seinem Durchbruch mit Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“ oder „Hoch im Norden“ und „Andrea Doria“: LINDENBERG! MACH DEIN DING erzählt die Geschichte eines Jungen aus der westfälischen Provinz, der eigentlich nie eine Chance hatte, und sie doch ergriffen hat, um Deutschlands bekanntester Rockstar zu werden – ein Idol in Ost und West.

D: Jan Bülow, Max von der Groeben, Detlev Buck
R: Hermine Huntgeburth | FSK 12 | Länge: 135 min | DEU 2019

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Little Women

Romanverfilmung über vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, die ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten wollen und dabei teils große gesellschaftliche Hindernisse überwinden.

Inhalt:

Die vier March-Schwestern Jo, Meg, Amy und Beth wachsen Mitte des 19. Jahrhunderts in der von starren Geschlechterrollen dominierten Gesellschaft der Vereinigten Staaten auf. Je älter sie werden, desto mehr müssen sie einsehen, welche Hindernisse ihnen bei ihrer Selbstbehauptung als Frauen in den Weg dadurch in den Weg gelegt werden. Gleichzeitig wird ihnen dadurch aber auch klar, wie sehr sie sich letzten Endes doch unterscheiden. Während die stolze Jo etwa Schriftstellerin werden will und das gesellschaftliche Rollendiktat der Ehefrau und Mutter verachtet, folgt Meg ihrem Herzen in die Heirat. Amy hingegen will ihrer Einzigartigkeit durch die Malerei ausdrücken. In der Männerwelt werden die vier Frauen oft kritisch beäugt - mit Ausnahme des jungen Laurie, der sich für Jo interessiert.

D: Saoirse Ronan, Emma Watson, Meryl Streep, Timothée Chalamet
R: Greta Gerwig | FSK 0 | Länge: 135 min | USA 2019

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Parasite

Ausgezeichnet mit 4 Oscars in den Kategorien "Bester Film",
"Beste Regie", "Bester fremdsprachiger Film" und "Bestes Drehbuch"!

Alle Vorführungen in der deutschen Synchronfassung ohne Untertitel.

Gesellschaftskritische, bitterböse Tragikomödie über zwei südkoreanische Familien, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Inhalt:

Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem grünlich-schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Mit findigen Tricksereien, bemerkenswertem Talent und großem Mannschaftsgeist gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten der Familie Park nach und nach loszuwerden. Bald schon sind die Kims unverzichtbar für ihre neuen Herrschaften. Doch dann löst ein unerwarteter Zwischenfall eine Kette von Ereignissen aus, die so unvorhersehbar wie unfassbar sind.

D: Song Kang Ho, Lee Sun Kyun, Cho Yeo Jeong
R: Joon-ho Bong | FSK 16 | Länge: 132 min | ROK 2019

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Pavarotti

Intimes Porträt des faszinierenden Mannes und unvergesslichen Ausnahmekünstlers Luciano Pavarotti.

Inhalt:

Oscar-Preisträger Ron Howard vollzieht anhand von Beiträgen aus dem Familienarchiv, Interviews und Live-Mitschnitten das Leben eines der berühmtesten Operntenöre der Welt nach. Aufgewachsen in einem einfachen Elternhaus (die Mutter war Fabrikarbeiterin, der Vater Bäcker und Amateursänger), begleitete Luciano Pavarotti die Begeisterung zur Musik bereits von früh an, auch wenn er sich zunächst anderen Berufsfeldern zuwandte: Nachdem er kurzzeitig mit einer Karriere als Fußballer geliebäugelt hatte, schlug er schließlich eine Laufbahn als Lehrer ein. Letztlich war es allerdings seine musikalische Leidenschaft, die ihm zum großen Durchbruch verhalf. Erste gesangliche Erfolge feierte er als Mitglied eines Männerchors, in den 60er Jahren kam er schließlich als Solokünstler groß raus. Spätestens 1972 mit seinem Auftritt in der New York Metropolitan Opera wurde er schließlich zum Weltstar und zur bis heute unerreichten Größe der Opernwelt.

R: Ron Howard | FSK 0 | Länge: 114 min | USA 2019

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Russland von oben

Der Dokumentarfilm des Monats

Elf Zeitzonen, ein Land – ein Film. Das größte Land der Erde, wie sie es noch nie gesehen haben!

Inhalt:

In ihrem Dokumentarfilm zeigen die Filmemacher Petra Höfer und Freddie Röckenhaus ein ganz besonderes Land aus einer völlig neuen Perspektive: Russland. So vielfältig wie das Land, so bunt sind auch die Aufnahmen. Egal ob überfüllte Mega-Citys, wilde Tiere, dann wieder menschenleere Landschaften oder die Transsibirische Eisenbahn, die zwischen dem Sibirien und Wladiwostok pendelt: Alle elf Zeitzonen werden in der Doku bildgewaltig festgehalten und bieten einen einzigartigen Blick auf ein ganz besonderes Land.

R: Petra Höfer, Freddie Röckenhaus | FSK 0 | Länge: 120 min | DEU 2019

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
→ Spielzeiten

Vier zauberhafte Schwestern

Verfilmung der erfolgreichen Märchenbuchreihe, in der die Schwestern an einem Musikwettbewerb teilnehmen wollen, sich vorher aber noch der bösen Magierin Glenda erwehren müssen.

Inhalt:

Die Schwestern Flame, Marina , Flora und Sky verfügen über magische Fähigkeiten: Jede von ihnen beherrscht seit ihrem neunten Geburtstag eines der vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft, doch diese Kräfte stehen ihnen nur zur Verfügung, solange sie sich nicht streiten. Das will die böse Zauberin Glenda ausnutzen und einen Keil zwischen die Mädchen zu treiben, um die Kraft der magischen Windrose für sich zu gewinnen. Die vier Schwestern müssen also zusammenhalten, nicht nur um gegen Glenda zu bestehen, sondern auch, weil sie ihre Schule Cantrip Towers als Sprite Sisters bei einem internationalen Musikwettbewerb in London vertreten möchten...

D: Katja Riemann, Anna Thalbach, Justus von Dohnányi
R: Sven Unterwaldt | FSK 0 | Länge: 97 min | DEU 2019

Woche 22

Do 28.5.
Fr 29.5.
Sa 30.5.
So 31.5.
Mo 1.6.
Di 2.6.
Mi 3.6.

Woche 23

Do 4.6.
Fr 5.6.
Sa 6.6.
So 7.6.
Mo 8.6.
Di 9.6.
Mi 10.6.

zur Filmwebsite ↑ nach oben