Kartenkauf ganz bequem auch online möglich

Karten für Filmvorstellungen im Kino Casablanca können natürlich auch ganz bequem online gekauft werden. Dazu einfach auf Tickets klicken und den gewünschten Termin auswählen.

Demnächst im Casablanca




↑ Trailer
Demnächst

Benjamin Blümchen

In seinem ersten Realfilm erlebt Benjamin Blümchen ein großes Abenteuer, bei dem er zusammen mit seinem Freund Otto den Neustädter Zoo rettet — Törööö!!!

Inhalt:

Endlich Ferien! Otto kann es kaum erwarten, die kommenden Wochen mit seinem besten Freund Benjamin Blümchen im Neustädter Zoo zu verbringen. Allerdings ist seine gute Laune etwas getrübt durch die Sorgenfalten von Zoodirektor Herr Tierlieb, der dringend Geld für die anstehenden Reparaturarbeiten im Zoo benötigt. Eine Tombola soll's richten! Mitten in die Feierlichkeiten platzt der Bürgermeister von Neustadt dann mit einer Ankündigung: Er hat die gewiefte Zora Zack engagiert, um den Zoo zu modernisieren und zum neuen Prestige-Objekt von Neustadt zu machen. Und die emsige Fachfrau fackelt nicht lange: Erst wickelt sie Benjamin mit seinen geliebten Zuckerstückchen um den Finger - er soll das neue Werbegesicht der Kampagne werden -, dann rollen erste Baukräne an. Doch in Wirklichkeit hat Zora Zack ein ganz anderes Ziel... Ob Otto, Benjamin und die anderen Zoobewohner ihr rechtzeitig auf die Schliche kommen, um ihre Pläne zu verhindern?

D: Manuel Santos Gelke, Heike Makatsch, Friedrich von Thun
R: Tim Trachte | FSK 0 | Länge: 91 min | DEU 2018

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Demnächst

Es gilt das gesprochene Wort

Die Pilotin Marion lernt im Urlaub Aufreißer Baran kennen. Allen Vorurteilen zum Trotz verhilft sie ihm mit einer Scheinehe zu einem Neustart in Deutschland.

Inhalt:

Die toughe Pilotin Marion macht Urlaub in der Türkei und lernt dort den äußerst charmanten Baran kennen. Baran weiß genau, wie seine Wirkung auf Frauen ist und auch Marion kann ihm nicht widerstehen. So dauert es nicht lange, bis sich zwischen den beiden ein Flirt entwickelt – und das, obwohl Marion in einer festen Partnerschaft lebt. Baran möchte sein Leben umkrempeln und aus den ärmlichen Verhältnissen, in denen er in der Türkei lebt, fliehen. Er lässt nichts unversucht, um Marion zu überreden, ihn mit nach Deutschland zu nehmen. Sie fasst sich schließlich ein Herz und ermöglicht Baran mit einer Scheinehe ein neues Leben in Europa. Als die beiden sich als frisch vermähltes Ehepaar nach und nach einleben, lässt Marion Baran immer mehr in ihr Leben und damit auch in ihr Herz. Beide geben sich sichtlich Mühe mit der Beziehung und dem neuen Leben, doch herbe Rückschlage und ein Schicksalsschlag stellen alles auf die Probe, oder ist es eher die große Chance für Baran und Marion?

D: Anne Ratte-Polle, Oğulcan Arman Uslu, Jörg Schüttauf
R: İlker Çatak | FSK 12 | Länge: 127 min | DEU/FRA 2019

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Demnächst

Ich war noch niemals in New York

Verfilmung des Udo Jürgens-Musicals über eine romantische, turbulente und (un)freiwillige Kreuzfahrt nach New York.

Inhalt:

Für die Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg ist ihr Beruf das Wichtigste im Leben. Das ändert sich erst als ihre Mutter Maria nach einem Unfall ihr Gedächtnis verliert und plötzlich nur noch einen Gedanken im Kopf hat, nämlich, dass sie noch nie in New York war. Kurzentschlossen flieht die resolute Dame aus dem Krankenhaus und schmuggelt sich als blinde Passagierin an Bord eines Kreuzfahrtschiffs mit Ziel New York. Lisa begibt sich notgedrungen auf die Suche nach ihrer Mutter, wobei sie ihren Maskenbildner Fred im Schlepptau hat, und macht Maria tatsächlich auch ausfindig – allerdings legt das Schiff ab, bevor die drei wieder von Bord können. Doch das stellt sich als Glück im Unglück heraus, denn so lernt Lisa Axel und dessen Sohn Florian kennen, Maria trifft auf Eintänzer Otto und Fred verliebt sich in den griechischen Bordzauberer Costa…

D: Heike Makatsch, Katharina Thalbach, Michael Ostrowski
R: Philipp Stölzl | FSK 0 | Länge: 129 min | DEU/AUT 2019

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Demnächst

Der Schatz im Silbersee

Der legendäre Auftakt zur erfolgreichen Reihe von Karl-May-Verfilmungen in den sechziger Jahren.

Inhalt:

Winnetou und sein Blutsbruder Old Shatterhand untersuchen einen Überfall auf eine Postkutsche, bei dem der Vater von Fred Engel ums Leben kam und seine Schatzkarte entwendet wurde. Es gibt jedoch noch einen zweiten Teil, den die Banditen benötigen, um den Schatz im Silbersee zu bergen. Also machen sich Winnetou und Old Shatterhand gemeinsam mit Fred Engel, Sam Hawkens und Gunstick Uncle auf den Weg, die Räuber und Mörder aufzuhalten.

D: Pierre Brice, Lex Barker, Götz George
R: Harald Reinl | FSK 6 | Länge: 111 min | DEU/FRA 1962

zur Filmwebsite ↑ nach oben