Kartenkauf ganz bequem auch online möglich

Karten für Filmvorstellungen im Kino Casablanca können natürlich auch ganz bequem online gekauft werden. Dazu einfach auf Tickets klicken und den gewünschten Termin auswählen.

Demnächst im Casablanca




↑ Trailer
Zum Bundesstart ab 25. Juli

Cleo

Märchenhafter Berlin-Film über zwei Großstädter, sie sich während einer aufregenden Schatzsuche allmählich näher kommen.

Inhalt:

Die verträumte Cleo fühlt sich ihrer Heimatstadt Berlin auf ganz besondere Weise verbunden. Ihr größter Wunsch ist es, die Zeit zurückzudrehen – mit Hilfe einer magischen Uhr, die von den legendären Gebrüdern Sass erbeutet wurde und seither verschollen ist. Die junge Frau hofft, mit ihr den frühen Tod ihrer Eltern verhindern zu können. Eines Tages begegnet sie dem Abenteurer Paul, der auf einem Hausboot lebt und eine Schatzkarte ersteigert hat. Gemeinsam begeben sie sich auf einen aufregenden Trip durch die pulsierende Großstadt, bei der Cleo nicht nur auf verrückte Typen und urbane Legenden trifft, sondern auch Paul langsam näher kommt. Angekommen im Untergrund Berlins muss sich Cleo die wichtigste aller Fragen stellen: Soll sie die Zeit überhaupt zurückdrehen?

D: Marleen Lohse, Jeremy Mockridge, Max Mauff
R: Erik Schmitt | FSK 6 | Länge: 93 min | DEU 2019

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Ab 18.7.

Dancing Queens

Frühstückskino am 18.7. um 10.00 Uhr -
Anmeldung dringend erbeten!

In einer Seniorenresidenz finden sich eine Gruppe von Frauen zusammen, um ihren lang gehegten Traum endlich wahr zu machen und Cheerleader zu werden.

Inhalt:

Gibt das Leben Dir Zitronen, mach Limonade draus! Genauso quietschgelb, wie vergnügt wird Martha (Diane Keaton) nach ihrem Einzug von den lebenslustigen Damen Olive (Pam Grier), Alice (Rhea Perlman) und Sheryl (Jackie Weaver) in der Altersresidenz Sun Springs begrüßt. Martha erwartet nichts mehr vom Leben, wird aber schnell eines Besseren belehrt, als ihr die neugewonnen Freundinnen und jede Menge Lebenslust in die Quere kommen. Was dann passiert, muss man gesehen haben, um es zu glauben: Die vielleicht ungewöhnlichste, und auch unwiderstehlichste, Cheerleader-Gruppe wird geboren und sie haben es immer noch drauf…

D: Diane Keaton, Pam Grier, Charlie Tahan
R: Zara Hayes | FSK 0 | Länge: 87 min | USA/GB 2018

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Voraussichtlich ab 11.7.

O Beautiful Night

Der junge Hypochonder Juri begegnet dem Tod. In einer ereignisreichen Nacht ist er gezwungen, sich seinen Ängsten zu stellen.

Inhalt:

Der Musiker Yuri ist mit seinen 21 Jahren zwar noch ziemlich jung, trotzdem fürchtet er sich vor nichts mehr als vor dem Tod. Als eines Tages direkt vor seinen Augen ein Vogel verendet, stürzt er panisch aus seiner Wohnung, die er sonst kaum verlässt, und landet in einem Automatencasino. Dort trifft er einen mysteriösen Mann, der behauptet, der leibhaftige Tod zu sein, und Yuri auf eine außergewöhnliche Reise durch die Nacht mitnimmt. Die beiden ungleichen Gefährten diskutieren über das Leben und den Tod, erleben allerlei skurrile Abenteuer, begehen Diebstähle, nehmen Drogen und treffen schließlich auf die unglückliche Stripperin Nina, die sich ihnen anschließt. Zwischen Yuri und Nina sprühen schnell die Funken, doch da ist ja immer noch die Frage, ob sein Begleiter nun wirklich der Sensenmann ist oder nicht…

D: Noah Saavedra, Marko Mandic, Vanessa Loibl
R: Xaver Böhm | FSK 12 | Länge: 85 min | DEU 2018

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Demnächst

Traumfabrik

Ost-West-Liebesgeschichte vor den Kulissen des DEFA-Studios in Babelsberg und dem Mauerbau 1961.

Inhalt:

Im Sommer des Jahres 1961 arbeitet Emil als Komparse im DEFA-Studio Babelsberg, wo er sich eines Tages in die französische Tänzerin Milou verliebt. Das Glück der beiden scheint perfekt, doch dann werden die Grenzen geschlossen und die beiden auseinandergerissen. Emil fasst einen tollkühnen Plan, um zu seiner Milou zurückzukommen...

D: Dennis Mojen, Emilia Schüle, Heiner Lauterbach
R: Martin Schreier | FSK 6 | Länge: 125 min | DEU 2019

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Demnächst

Yesterday

Musical-Komödie von Oscarpreisträger Danny Boyle, in der "The Beatles" fast vergessen sind und nur ein Musiker sich noch an die Hits der Swinging Sixties erinnert.

Inhalt:

Jack Malik ist ein leidenschaftlicher, doch leider genauso erfolgloser Singer-Songwriter, der es nicht aus seinem verschlafenen Heimatdorf an der Küste Englands herausschafft. Den Traum vom großen Durchbruch hat er längst begraben – nur seine Jugendfreundin Ellie hält unerschütterlich daran fest und unterstützt ihn mit all ihren Kräften. Eines Tages, während eines mysteriösen weltweiten Stromausfalls, wird Jack in einen Verkehrsunfall verwickelt. Als er wieder aufwacht, ist die Welt eine andere: Niemand außer ihm kann sich an die Beatles erinnern! Es ist, als hätten sie nie existiert. Mit den Songs der berühmtesten Band der Welt in der Tasche, verzaubert Jack schnell sein ahnungsloses Publikum. Angetrieben von der kaltschnäuzigen Managerin Debra, wird er über Nacht vom Niemand zum Superstar. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt? Um Ellie nicht zu verlieren, muss Jack erkennen, wo er hingehört.

D: Lily James, Himesh Patel, Kate McKinnon, Ed Sheeran
R: Danny Boyle | FSK 0 | Länge: 116 min | GB 2019

zur Filmwebsite ↑ nach oben