Kartenkauf ganz bequem auch online möglich

Karten für Filmvorstellungen im Kino Casablanca können natürlich auch ganz bequem online gekauft werden. Dazu einfach auf Tickets klicken und den gewünschten Termin auswählen. Bitte beachten Sie, dass wir nur über zwei Logensessel verfügen, der Kauf einer höheren Anzahl in dieser Kategorie somit leider nicht möglich ist!

Demnächst im Casablanca




↑ Trailer
Demnächst

Arthur der Große

Auf den wahren Erlebnissen des schwedischen Extremsportlers Mikael Lindnord basierendes Drama über dessen Zufallsbegegnung mit einem ganz besonderen Hund, die zu einer Freundschaft fürs Leben führte.

Inhalt:

10 Tage, 435 Meilen, ein unvergessliches Abenteuer: Für den Profi-Athleten Michael Light sind die Adventure Racing World Championships in der Dominikanischen Republik die letzte Chance, einen großen Wettkampf zu gewinnen. Das fordernde Rennen bringt ihn und seine Teamkollegen Leo, Olivia und Chik an ihre Grenzen. Doch die unerwartete Begegnung mit einem Straßenhund ändert alles: Gemeinsam mit ihrem neuen, auf den Namen Arthur getauften, tierischen Gefährten werden Michael und sein Team vor überraschende Herausforderungen gestellt und lernen, dass Loyalität, Zusammenhalt und Freundschaft am Ende der größte Preis sind.

D: Mark Wahlberg, Nathalie Emmanuel, Simu Liu, Ali Suliman
R: Simon Cellan Jones | FSK 6 | Länge: 107 min | USA 2024

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Voraussichtlich ab 2.5.

Back to Black

Verfilmung des bewegten, schillernden und viel zu kurzen Lebens von Amy Winehouse, die als eine der größten Künstlerinnen der jüngeren Pop-Geschichte gilt.

Inhalt:

London zu Beginn der 2000er Jahre: Die talentierte Sängerin und Musikerin Amy Winehouse (Marisa Abela) findet in den Clubs von Camden ihre Bühne. Mit ihren Songs, ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrem einzigartigen Charisma begeistert sie das Publikum. Schnell werden Musikfans und Talent Scouts auf sie aufmerksam und ihr kometenhafter Aufstieg in den Pophimmel beginnt, doch der Ruhm hat seinen Preis…

D: Marisa Abela, Jack O'Connell, Eddie Marsan, Lesley Manville
R: Sam Taylor-Johnson | FSK 12 | Länge: 122 min | GB 2024

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
7.5., 20:30 | 12.5., 17:45 | 13.5., 20:30 | 15.5., 20:30 (OmU)

The Doors

BEST of CINEMA - Meisterwerke zurück im Kino!

Oliver Stones grandioses Biopic, das den Werdegang von The Doors-Frontmann Jim Morrison beleuchtet, der sich als Ikone der 1960er Jahre ins kollektive Gedächtnis eingebrannt hat.

Inhalt:

Für die einen ein Gott, für die anderen die Ausgeburt des Teufels: Jim Morrison (Val Kilmer), der legendäre Frontmann von The Doors, liebt den rauschhaften Tanz am Rande des Abgrunds. Sein Leben ist eine explosive Mischung aus Leidenschaft, Wut, Selbstzerstörung und Todessehnsucht. Als er mit nur 27 Jahren stirbt, hat Jim Morrison mit dem einzigartigen Sound der Doors bereits eine ganze Generation geprägt und ein unsterbliches musikalisches Erbe hinterlassen.

D: Val Kilmer, Kyle MacLachlan, Meg Ryan, Michael Madsen
R: Oliver Stone | FSK 16 | Länge: 141 min | USA 1991

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Demnächst

Ein Glücksfall

Der umjubelte 50. (und wahrscheinlich letzte) Film von Regie-Ikone Woody Allen ist ein romantischer Thriller, der seine Protagonisten in ein höchst amüsantes Labyrinth aus Zufall und Glück schickt.

Inhalt:

Fanny und Jean sind das perfekte Ehepaar – beide haben Erfolg im Beruf, leben in einer prächtigen Wohnung in einem exklusiven Viertel von Paris und scheinen noch genauso verliebt zu sein wie am ersten Tag. Doch als Fanny zufällig ihren ehemaligen Klassenkameraden Alain trifft, ist sie hin und weg. Bald darauf sehen sie sich wieder und kommen sich immer näher …

D: Lou de Laâge, Valérie Lemercier, Melvil Poupaud
R: Woody Allen | FSK 12 | Länge: 95 min | FRA/USA/GB 2023

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Demnächst

Max und die wilde 7: Die Geister-Oma

Zweites auf der erfolgreichen Kinderbuchreihe basierenden Kinoabenteuer um die ungewöhnlichste Detektivbande der Welt und ihre Abenteuer in der Seniorenresidenz Burg Geroldseck.

Inhalt:

In der Seniorenresidenz Burg Geroldseck hat der 10-jährige Max endlich richtige, aber alles andere als stinknormale Freunde gefunden: Die abenteuerlustigen Rentner Vera, Horst und Kilian von Tisch Nr. 7 sind immer für ihn da. Nur mit den Gleichaltrigen klappt es nicht so richtig. In der neuen Klasse wird er gemobbt und zu allem Überfluss schließt ihn Sportlehrer Ströhle aus dem Fußballteam aus. Horst will helfen und fordert Ströhle zu einem Duell heraus: Max und die alten Knacker gegen die Schulmannschaft. Wie soll das gut gehen? Dann beginnt es in der alten Ritterburg auch noch zu spuken. Wird es Max und der Wilden 7 gelingen, das Fußballspiel für sich zu entscheiden und den Fall um die mysteriöse Geister-Oma zu lösen?

D: Lucas Herzog, Uschi Glas, Thomas Thieme, Günther Maria Halmer
R: Winfried Oelsner | FSK 6 | Länge: 94 min | DEU 2024

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Samstag, 4. Mai, 20:30 Uhr

Star Wars: Episode I -
Die dunkle Bedrohung (1999)

Zum 25-jährigen Filmjubiläum
einmalig am "Star Wars"-Tag, 4. Mai um 20:30 Uhr!

Erster Teil der 1999 gestarteten Prequel-Trilogie - anlässlich des 25-jährigen Filmjubiläums zurück auf der großen Leinwand! Möge die Macht mit euch sein!

Inhalt:

Nachdem sie die junge Königin Amidala vor der drohenden Invasion auf Naboo gerettet haben, entdecken Jedi-Schüler Obi-Wan Kenobi und sein Jedi-Meister Qui-Gon Jinn auf dem Wüstenplaneten Tatooine den neunjährigen Anakin, in dem die Macht ungewöhnlich stark ist. Der Sklavenjunge verlässt mit ihnen seinen Heimatplaneten, um als Jedi ausgebildet zu werden. Die Helden kehren zum Planeten Naboo zurück und müssen bald in einer Invasion der dunklen Mächte gegen die Sith kämpfen.

D: Natalie Portman, Ewan McGregor, Liam Neeson, Jake Lloyd
R: George Lucas | FSK 12 | Länge: 133 min | USA 1999

zur Filmwebsite ↑ nach oben




↑ Trailer
Demnächst

Sterben

Zarter und brutaler, absurd lustiger und todtrauriger, furchtbar bitterer und manchmal überraschend schöner Film über die Intensität des Lebens angesichts der Unverschämtheit des Todes.

Inhalt:

Erst als der Tod, der alte Bastard, auftaucht, begegnen sich die Mitglieder der Familie Lunies, die schon lange keine mehr ist, wieder. Lissy Lunies, Mitte 70, ist im Stillen froh darüber, dass ihr dementer Mann langsam dahinsiechend im Heim verschwindet. Doch ihre neue Freiheit währt nur kurz, denn Diabetes, Krebs, Nierenversagen und beginnende Blindheit geben ihr selbst nicht mehr viel Zeit. Im Zentrum dieses Panoptikums der Todgeweihten aber steht ihr Sohn, der Dirigent Tom Lunies, Anfang 40. Mit seinem depressiven besten Freund Bernard arbeitet er an einer Komposition namens „Sterben“ und der Name wird zum Programm. Gleichzeitig macht ihn seine Ex-Freundin Liv zum Ersatzvater ihres Kindes, das eigentlich auch sein eigenes hätte sein können. Toms Schwester Ellen beginnt währenddessen eine wilde Liebesgeschichte mit dem verheirateten Zahnarzt Sebastian. Die beiden verbindet die Liebe zum Alkohol, denn nichts befreit mehr als ein trockener Martini. Sie verweigert es im System zu funktionieren und wählt stattdessen die Lust und den Rausch. Aber alles im Leben hat seinen Preis.

D: Lars Eidinger, Corinna Harfouch, Lilith Stangenberg
R: Matthias Glasner | FSK 16 | Länge: 181 min | DEU 2024

zur Filmwebsite ↑ nach oben